Zahnverlust: Zahnunfall, Zahnkrankheit, Zahnlücke im Gebiss

Zahnverlust

Beitragsseiten

Milchzahn Zahnlücke

Beim biologischen Zahnausfall ergibt sich im Kindergebiss mit Kinderzähnen eine kurzzeitige Milchzahnlücke beim Zahnwechsel, die jedoch bestehen bleiben kann, wenn der bleibende Zahn nicht angelegt ist.

Milchzahnlücken können zu einem gestörten Zahnwechsel führen, weshalb durch festsitzende Platzhalter oder herausnehmbaren Platzhaltern die Folgen der frühzeitigen Milchzahnlücke vermieden werden können.

Lückengebiss, Milchzahn, Zahnlücke, Zähne

Bei Kleinkindern sollten Milchzahnlücken, die vor dem Zahnwechsel durch Zahnunfall oder durch kariöse Defekte entstanden sind, durch künstliche Platzhalter geschlossen werden, denn der Milchzahn dient nebst dem Kauen, Sprechen und Lachen auch als Platzhalter bzw. Parkplatz für den nachrückenden bleibenden Zahn.

Bei Kindern ist der Milchzahn ein Platzhalter

Wenn Milchzähne zu früh verloren gehen, kippen die Nachbarzähne wie beim Erwachsenengebiss als bleibenden Gebiss in Richtung der entstandenen Zahnlücke.

Der bleibende Zahn, der später durchbricht, findet den ihm zugestandenen Platz nicht, wenn der Platz auch nur teilweise schon durch die Nachbarzähne belegt ist und kann sich somit nicht genau in die Zahnreihe bzw. in den Zahnbogen einordnen. Damit kann der Zahn schief wachsen, was vielfach in einem späteren Zeitpunkt eine aufwendige kieferorthopädische Zahnkorrektur nach sich ziehen kann. Wenn der Milchzahn von selbst ausfällt bzw. ausgestossen wird, ist dies eine natürliches Vorgehen, um dem nachfolgenden bleibenden Zahn im bleibenden Gebiss Platz zu machen, denn der Milchzahn ist ein Platzhalter resp. Parkplatz für den bleibenden Zahn. Damit für die bleibenden Zähne einen gestörten Zahnwechsel durch zu früh verlorene Milchzähne infolge Zahnkaries vermieden werden kann, gibt es für die Milchzahnlücken herausnehmbare Platzhalter oder auch festsitzende Platzhalter als Ersatz für den verlorenen Milchzahn.

Zahnlücke beim Milchzahn

Zahnlücke beim Milchzahn die vor dem Zahnwechsel der in zwei Phasen bei Kindern stattfindet, sollte geschlossen werden, sofern diese infolge kariöser Defekte bzw. Kariöse Läsionen entstanden ist.

Der Zahnausfall von Milchzähnen bei Kindern ist ganz normal, und so fallen beim Zahnwechsel Schneidezähne normalerweise zuerst aus (Zahnausfall Kinder). Dem Verlust vom Milchzahn wird vielfach keine grössere Beachtung geschenkt, was ein vorzeitiger Zahnausfall (Zahnverlust) von Milchzähnen im Milchgebiss bedeuten kann, wodurch die zweiten Zähne als Folge schief nachwachsen können, was bei der Technik der Zähne im Zahngebiss bei der Aussprache eine grosse Rolle spielt. Wenn Milchzähne durch vorzeitigen Zahnverlust fehlen, ist ihre seitliche Abstützung nicht mehr gegeben, es entsteht eine Zahnlücke im Gebiss, sodass die Zähne seitwärts wandern und nach vorn kippen. Dadurch können sich alle Zähne im Kiefer verschieben und ihre Position verändern, denn Kauflächen im Oberkiefer zum Unterkiefer liegen nicht mehr genau aufeinander und so entsteht eine falsche Belastung und einzelne Zähne können sich dadurch überdurchschnittlich stark abnutzen. Wenn sich Zähne wegen der Zahnlücke schräg stellen, entstehen auch ein Schlupfwinkel für Speisereste, in denen sich auch Zahnbelag ansammeln kann, sodass auch das Kariesrisiko steigt. Bei stark schief stehenden Zähnen können sich Kinder vermehrt auch auf die Lippe oder Wange beissen und haben vermehrt Probleme mit der Aussprache, die dann meist unklar ist. Zähne werden nicht nur zum Essen gebraucht sondern auch zum Sprechen. Bei kleinen Zahnpatienten mit verfrühtem Milchzahnverlust sollte ein Zahnarzt oder Kieferorthopäde einen Augenschein nehmen, denn damit lassen sich Fehlstellungen der Zähne und Zahnstellungsanomalien frühzeitig vermeiden. Bei vorzeitigem Zahnverlust durch einen Zahnunfall sollte die Zahnlücken im Milchgebiss durch eine Kinderzahnkrone geschlossen werden.

Zahnklinik Dental-Center Budapest in Ungarn

Budapest ist die beste Flugdestination für eine günstige Zahnbehandlung.

Das Dental-Center in Budapest bietet für die Voruntersuchung beim Zahnarzt einen Zahncheck für 199 € als Schnupperangebot in Budapest an. Damit bei der Zahnreise Budapest keine unkalkulierbaren Reisekosten entstehen, übernimmt die Zahnklink Ihre Reisebuchung für Flug mit 4-Stern-Hotel bis zu 7 Tage zur Sorglos-Pauschale von € 249,--.