Hilfe bei Zahnunfall: Zahntrauma, Zahnverletzung durch Unfall

Zahnunfall

Beitragsseiten

Zahnunfall mit Zahnverfärbung

Nach einem Zahnunfall entsteht vielfach eine „Interne Zahnverfärbung“, eine Verfärbung vom Zahn durch den Blutfarbstoff, sodass es auch nach Jahren noch zum Nachdunkeln vom Zahn kommen kann.

Das Absterben von Zahnnervengewebe nach einem Zahnunfall führt vielfach zu einer Verfärbung vom Zahn, da "Innere Zahnverfärbungen" als Folge von Strukturänderungen und Dimensionsänderungen der Zahnhartsubstanz entstehen können.

Zahnunfall, Zahnverfärbungen, Schwarzer Zahn

Am natürlichen Zahnaufbau orientierend, können in der Bioästhetik bei der Versorgung nach dem Zahntrauma mit adhäsiv wiederbefestigten Zahnfragmenten gute Ergebnisse erreicht werden von ästhetischer Brillanz, ohne viel Zahnsubstanz opfern zu müssen wie bei der Überkronung.

Verfärbung der Zahnkrone

Posttraumatische Zahnverfärbungen führen meist bei Frontzähnen zu Beeinträchtigungen der Zahnästhetik, denn die Zahnfarbe nach einem Zahnunfall kann sich verfärben durch den Unfall selbst, oder als Folge einer nicht adäquaten Wurzelkanalbehandlung.

Posttraumatische Zahnverfärbungen nach der Luxation sind immer abhängig vom Verletzungsgrad vom Gefäss-Nervenstrang, Verfärbungen der Zahnkrone werden darum vom Zahnarzt nach dem Farbton und Verlauf beurteilt. Zahnverfärbungen durch einen Unfall führen vielfach zu ästhetischen Beeinträchtigungen im Frontzahngebiet, die durch den Unfall selbst entstehen oder Folge einer nicht adäquaten Wurzelkanalbehandlung sind, denn nach einer Wurzelkanalbehandlung kann sich ein Zahn verfärben. Die Zahnfarbe verändert sich im Laufe vom Leben und ist Individuell in Abhängigkeit von der Struktur und der Zahnfunktion sowie ihrer Umgebung. Verfärbungen der Zahnkrone direkt nach einem Trauma sind meist kein Anzeichen einer Pulpanekrose, sondern kann umkehrbar (reversibel) sein, sofern die Zahnpulpa überlebt. Nach einem Zahnunfall ist die Zahnbehandlung zur Wiederherstellung der Kaufunktion und der Verbesserung der Zahnästhetik mit natürlicher Zahnfarbe wichtig, was in den meisten Fällen möglich ist. Wenn Zähne nach einem Zahnunfall etwas gelockert sind, können mit der Zeit sich die Zähne grau verfärben, wobei eine Zeitangabe nicht gemacht werden kann, sodass es vielfach besser ist, den Zahnarzt aufzusuchen, der eine Wurzelbehandlung vor dem Grauwerden der Zähne (Zahnverfärbung) vornehmen kann. Früher waren ausgeschlagene Zähne oder verschobene Zähne bzw. verlagerte Zähne (Zahndislokationen) vielfach verloren, doch bei adäquater Therapie ist eine langfristige Zahnerhaltung dieser Zähne in vielen Fällen möglich, denn der Zahnerhalt hat Priorität. Die Wiederherstellung der natürlichen Zahnfarbe ist durch eine spezielle Bleichtherapie (Bleaching) in vielen Fällen möglich, wo die Besonderheit traumatisierter Zähne berücksichtigt wird, wie auch durch Veneers und Lumineers, wo ästhetisch schöne Zähne und besonders weisse Zähne in der Zahnbogenform entstehen können.

Zahnfrakturen nach Zahnunfall

Spontan abgestorbene Zahn-Nerven wie nach Zahnunfällen oder bei grösseren Zahnfüllungen können zu Zahnverfärbungen führen.

Als Zahnfraktur nach einem Zahnunfall wird die Frontzahnverletzung (Verletzung der Frontzähne) bezeichnet, die durch Gewalteinwirkung auch als Frontzahntrauma bezeichnet wird, wo die Schneidezähne sowie Eckzähne mit den benachbarten Strukturen betroffen sein können, denn "Traumatische Zahnverletzungen" betreffen meist die Frontzähne und nur selten die Prämolaren und Molaren. Beim einem mechanischen Trauma sind durch einen Schlag oder Stoss meist die Fronzähne betroffen, so fast ausschliesslich die Schneidezähne im Oberkiefer und nur sehr selten die Schneidezähne oder Eckzähne im Unterkiefer. Ein Frontzahntrauma kann in Zahnluxation, Zahnstauchung und Zahnfraktur unterteilt werden, wobei eine Zahnfraktur immer differenziert bezeichnet wird als Kronenfraktur oder Wurzelfraktur. Bei einem Zahnunfall kann es zu einem Riss der Gefässe kommen, sodass Blut austreten kann aber nicht abfliessen. Die Folge von Zahnfrakturen sind vielfach graue bis schwarze Zähne, denn mit der Zeit verfärbt sich der Zahn resp. die Zahnfarbe, doch moderne Techniken wie auch Zahnmaterialien ermöglichen dem Zahnarzt nach Zahnfrakturen, die Herstellung praktisch unsichtbarer FrontzahnrestaurationenFarbveränderungen der Zähne sind durch die Einlagerung von Blutabbauprodukten nach einem Zahn-Unfall, einem Schlag oder Stoss möglich. Die Blutgefässe dienen der Ernährung von vitalem Gewebe, insbesondere vom Zahnbein (Dentin). 

Zahnarzt + Kieferorthopädie

Ein Lächeln ist die schönste Form
anderen die Zähne zu zeigen

 

Verlangen Sie eine Gratis-Gegenofferte