Hilfe bei Zahnunfall: Zahntrauma, Zahnverletzung durch Unfall

Zahnunfall

Beitragsseiten

Erste Hilfe bei Zahnunfall

Bei einem Unfall sollte rasch Erste Hilfe geleistet und abgeklärt werden, ob Zähne ausgeschlagen sind und es sich damit um einen Zahnunfall handelt.

Erste Hilfe ist bei einem Zahnunfall wichtig, wenn ein Zahn durch einen Schlag abgebrochen oder ausgeschlagen ist, wie auch wenn sich Zähne gelockert haben, damit diese nicht verschluckt werden und auch gerettet werden können. 

Erste-Hilfe, Unfall, Zahnunfall, Zahnarzt, Zähne

Ausgeschlagene Zähne sollten niemals an der Zahnwurzel angefasst oder gereinigt werden, damit die Zähne beim Zahnarzt wieder reimplantiert werden können, denn Reimplantation bedeutet Zurückverpflanzung von Zähnen in das Zahnfach bzw. Alveole, sofern die Zähne eine weitgehend intakte Wurzelhaut haben.

Bei Erwachsenen Personen und im Besonderen bei Kindern und Jugendlichen bestehen gute Erfolgsaussichten, die unfallbedingt verloren gegangenen Zähne wieder einzupflanzen (replantieren).

Bei schweren Verletzungen mit starken Blutungen im Mundbereich, sollte man den Rachenraum auf ausgeschlagene Zähne durchsuchen und das Gewebe überprüfen, im Besonderen bei bewusstlosen Menschen, um ein Ersticken zu verhindern. Geschwindigkeit und richtiger Transport der Zähne entscheiden bei einem Zahnunfall bei herausgeschlagenen Zähnen über die Möglichkeit der Zahn-Einheilung, denn ein vollständig luxierter Zahn kann evt. reimplantiert werden (Reimplantation vom Zahn). Bei einem Zahnunfall mit ausgeschlagenen Zähnen sollte man den Zahnarzt oder einen Notfall-Zahnarzt sofort aufsuchen, damit die Zähne gerettet werden können, denn ausgeschlagener Zähne dürfen nicht länger als 30 Minuten trocken aufbewahrt werden. Ausgeschlagen Zähne sollten möglichst rasch in eine spezielle Zahnrettungsbox gebracht werden oder zumindest feucht aufbewahrt werden, so in kalter Milch oder steriler Kochsalzlösung. Damit man die zarte Wurzelhaut vom Zahn nicht verletzt, darf man den Zahn nicht reinigen, auch wenn der Zahn durch den Zahnunfall auf den Boden beschmutzt wurde. Abgebrochene Zahnteile sollten möglichst in einem feuchten Taschentuch aufbewahrt werden, wenn keine Zahnrettungsbox vorhanden ist, denn der Zahnarzt kann die Zahnbruchstücke meist am Zahn wieder befestigen. Wenn sich ein Zahn durch den Unfall stark gelockert oder verschoben hat, sollte man den Zahn nicht weiter bewegen und Zähne nicht oder nur sehr vorsichtig zusammenbeissen.

Verhalten bei einem Zahnunfall

Nach einem Zahnunfall ist ein richtiges Verhalten wichtig, jedoch abhängig vom Ausmass der Verletzung, wo Zähne und Weichteilverletzungen betroffen sein können.

  Zähne, die frei in der Mundhöhle liegen, müssen geborgen werden.
  Zähne dürfen nur an der Zahnkrone angefasst werden, niemals an der empfindlichen Wurzel.
  Den Unfallort sollte man nach Zähnen absuchen, wenn Zähne verloren gegangen sind.
  Zahnpatient und Zähne müssen nach einem Zahnunfall sofort zum Zahnarzt gebracht werden.
  Damit der Zahnpatient den Zahn nicht aus Versehen verschluckt, muss man locker sitzende Zähne herausnehmen.

Das Verhalten bei einem Zahnunfall ist wichtig, denn wenn starke Blutungen oder Verdacht auf Gesichtsfrakturen und Kieferfrakturen bestehen, ist ein Arzt oder der Spital zu kontaktieren. Wenn man dem Zahnarzt den Zahnunfall am Telefon meldet, kann dieser anhand von Unfallangaben Vorbereitungen treffen und entscheiden, wie dringend die Zahnbehandlung ist. Dazu wird man meist über Alter (Milchgebiss / bleibendes Gebiss) Verletzung von Weichteilen, Wange, Lippen, Zahnfleisch und Zunge gefragt wie auch was, wann und wo geschehen ist. Bei stark blutenden Wunden erfolgt eine Erstversorgung meist bei einem Notfallarzt oder in einem Krankenhaus. Das Wiedereinsetzen von einem Zahn (Replantation) erfolgt dann direkt anschliessend beim Zahnarzt wie auch die Schienung der Zähne. Für herausgeschlagene Zähne oder bei abgebrochenen Zähnen mit Blutungen oder Schwellungen mit Spannungsgefühl und Fieber wird der Zahnarzt bei einem Zahnunfall ein Notfalltermin einplanen der sofort erfolgen muss wie auch bei verschobenen Zähnen. Auch bei Abgebrochenem Zahn bzw. Zahnteil mit Zahnschmerzen erhält man meist am gleichen Tag einen Behandlungstermin beim Zahnarzt, wobei Zahnschmerzen nicht zwingend vorhanden sein müssen und der Termin einer Zahnbehandlung auf den nächsten Werktag gelegt wird.

Zahnbehandlung Budapest

Vorgehen bei Zahnreisen für günstige Zahnbehandlung.

Die Zahnbehandlung Budapest ist geeignet auch für einen Kurzurlaub mit Zahnbehandlung, denn man hat die besten Möglichkeiten für Ausflüge in Budapest und Umgebung sowie die besten Verkehrsverbindungen in alle Randregionen von Ungarn, denn die Hauptstadt Budapest ist das Zentrum und der Verkehrsknotenpunkt aller öffentlichen Verkehrsmitteln.