Zahnfleischprobleme, Zahnfleisch blutet, Zahnfleischrückgang

Zahnfleisch (Gingiva)

Grund für Zahnfleischersatz

Zum Zahnfleischersatz gehört die Zahnfleischepithese als herausnehmbarer Gummiersatz der elastisch ist.

Nach Operationen, wie dem Einsetzen von Zahnimplantaten, kann es zu Problemen mit der Zahnfleischregeneration kommen, denn freiliegende Kronenränder und Ränder der Zahnbrücke aus Metall beeinflussen die Gesichtsästhetik negativ.

Grund für Zahnfleischersatz, Verlust, Zahnfleisch 

Fehlendes Zahnfleisch kann ersetzt werden durch eine Zahnfleischmaske die meist als Zahnfleischepithese bezeichnet wird, denn eine Epithese ist ein individuelles Hilfsmittel und dient dem ästhetischen Ausgleich von Körperdefekten.

Ein häufiger Grund für den Verlust von Zahnfleisch das zu Zahnfleischersatz führt ist die Parodontitis.

Parodontitis führt zur Rückbildung vom Zahnhalteapparat und somit auch vom Zahnfleisch, was Zahnfleischersatz notwendig machen kann. Beim Zahnfleischrückgang liegen die Zahnhälse frei, meist treten Schmerzen auf und die Lücken zwischen den Zähnen werden grösser und unschön, sodass die Zahn-Ästhetik leidet. Zahnlücken führen zu Problemen mit der Aussprache und zu Fehlfunktionen der Zunge, wie Saugen oder Pressen durch die grossen Zahnzwischenräume. Auch eine feuchte Aussprache kann durch eine Zahnfleischmaske verbessert werden.

Zahnfleischepithese

Als Zahnfleischersatz wird die Zahnfleischepithese bzw. Zahnfleischmaske verwendet, denn eine Zahnfleischepithese ist eine zahnfleischähnliche Maske aus weichbleibendem Silikon oder Kautschuk, die fehlendes Zahnfleisch ersetzt und somit die Bioästhetik verbessert.

Die Zahnfleischmaske als Epithese ist herausnehmbar und wird meist nach ca. einem Jahr erneuert. Zahnfleischmasken werden meist für den sichtbaren Bereich, also den Frontzahnbereich, angefertigt, so wenn freiliegende Kronenränder oder auch Brückenränder aus Metall die Ästhetik negativ beeinflussen. Dass die Ausdehnung vom Zahnfleischersatz bis in den Backenzahnbereich ausgeweitet wird ist keine Seltenheit, denn häufig wird die Zahnfleischmaske mit stabilem Ergebnis bis zum hintersten vorhandenen Zahn angefertigt.

Zahnfleischepithesen aus weichbleibendem Silikon können für die Lautbildung und Ästhetik eine optimale Lösung sein.

Zahnfleischersatz, Zahnfleisch, Zahnfleischfarbe  

Zahnfleischmasken werden meist für den sichtbaren Bereich, also den Frontzahnbereich, angefertigt, werden aber häufig bis in den Molarenbereich ausgedehnt. 

Zahnfleischmasken bzw. Zahnfleischepithesen können erst nach Abschluss einer Parodontalbehandlung mit gutem Ergebnis angefertigt werden.

Eine Epithese hat immer das Ziel, das Aussehen zu verbessern und damit auch das Selbstbewusstsein, was für mehr Lebensfreude sorgt, doch die Konservierende Zahnbehandlung wie Füllungstherapien von Zahnfüllungen im betroffenen Zahngebiet müssen abgeschlossen sein.

Wenn der Zahnarzt mit Hilfe eines individuell hergestellten Abdrucklöffel einen Abdruck mittels Silikon oder Polyether, der zu versorgenden Zahnfleischpartie die Abformung vorgenommen hat und die Farbe vom Zahnfleisch  bestimmt ist, wird der Abdruck vom Zahngebiss an das Zahnlabor gegeben, die dann eine Zahnfleischmaske angefertigt und die Zahnhälse damit geschützt und unschöne Lücken abdeckt sind.

Zahnfleischepithese, Zahnfleischersatz, Zahnfleisch

Die Zahnfleischmasken müssen so bearbeitet sein, dass der Übergang zum natürlichen Zahnfleisch fast gänzlich unsichtbar verläuft.

Zahnfleischmaske

Die Zahnfleischmaske kann täglich zur Reinigung entfernt werden und muss unter fliessendem Wasser nach dem Essen gereinigt werden.

Wie an den natürlichen Zähnen entstehen Verfärbungen durch Speisen und Getränke auch an den Zahnfleischmasken bzw. Zahnfleischepithesen, sodass diese nach einer gewissen Zeit erneuert werden müssen, im Normalfall nach einem Jahr. Nach dem Zähneputzen mit fluoridierter Zahnpasta sollte die Zahnfleischmaske bzw. die Epithese nicht sofort eingesetzt werden, da es zu gelblichen Verfärbungen kommen kann. Um rasche Gelbverfärbungen an der Zahnfleischmaske vermeiden zu können, sollte auch nach dem Verzehr von Karotten mit dem Einsetzen der Zahnfleischmaske etwas abgewartet werden. Die Zahnfleischmaske (Epithese) sollte normalerweise nachts nicht getragen werden. Der Zahnfleischaufbau wie der Zahnfleischersatz sollte von echtem Zahnfleisch in Form und Farbe kaum zu unterscheiden sein und die Zahnfleischepithese sollte so auch das Aussehen der Bioästhetik verbessern.

Zahnarztpreise Deutschland

Eine kostenlose Gegenofferte von der Zahnarztpraxis Singen verlangen lohnt sich.

Die Angaben im Zahnarzttarif bieten einen Preis-Rahmen für eine kostengünstige Zahnbehandlung an der Schweizergrenze zu Deutschland. Die Zahnarztpraxis Singen hat günstige Zahnarztpreise und wird auch als Implantat-Praxis bezeichnet, da sehr viele Zahnimplantate gesetzt werden.