Zahnprothese, Kiefer-Prothese, Implantat-Prothese, Zahnersatz

Zahnprothese

Beitragsseiten

Prothese mit Druckknopf

Druckknopf-Anker und Steg-Verbindungen können der Prothese einen festen Halt bieten.

Die Druckknopf-Prothese ist "Ästhetisch" vielfach eine gute, praktische und schöne Lösung, denn der Druckknopf ist ein Halte-Element, damit eine Vollprothese oder Teilprothese befestigt werden kann.

Unterkieferprothese mit Druckknopf Prothese

Unterkieferprothese mit Druckknopfsystem geben der Zahnprothese einen guten Halt.

Druckknopfprothese

Druckknopf verankerte Prothesen kommen meist bei stark zerstörten Zähnen zur Anwendung.

Für Abnehmbare Zahnprothesen gibt es bei der Zahnsanierung verschiedene Möglichkeiten der Verankerung an eigenen Zähnen oder an Zahnimplantaten, so kann eine Totalprothese oder Teilprothese über Druckknöpfe, Magnete oder Stege mit Zahnwurzeln oder Implantaten verankert werden. Der Druckknopf bei der Druckknopfprothese im Oberkiefer oder Unterkiefer ist ein Halte-Element um eine Teilprothese oder Totalprothese bzw. Vollprothese zu befestigen. Wurzelbehandelte Zähne können so präpariert werden, dass auf einer Wurzelstiftkappe ein Halteelement befestigt werden kann. Dabei wird der Druckknopf bzw. die Patrize mit einem Stift an der Zahnwurzel oder Implantat befestigt. Diese Zahnwurzel muss wurzelbehandelt sein bzw. der Zahnnerv muss entfernt werden. Das Gegenstück vom Druckknopf ist die Matrize, die in der Prothese verankert wird. Bei der Druckknopfprothese werden wurzelbehandelte Zähne präpariert, dass auf einer Wurzelstiftkappe ein Halteelement wie der Druckknopf der mit Zement auf der Zahnwurzel befestigt werden kann.

Zahnsanierung durch Druckknopfanker

Der Halt der Prothese erfolgt bei der Zahnsanierung durch Druckknopfanker durch einen Schnappmechanismus von Patrize und Matrize.

Der Druckknopfanker ist ein als Druckknopf gestaltetes Halteelement wie der Kugelanker zur Verankerung von herausnehmbaren Prothesen auf Wurzelkappen. Vorteil dieser Technik mit dem Druckknopfanker ist der Prothesenhalt, da dieser variabel und besser ist als bei einer Modellgussprothese. Betreffend Zahn-Ästhetik ist die Druckknopfverankerung schöner, denn bei Druckknopfverankerten Teilprothesen sind die Halteelemente gänzlich versteckt. Nachteil dieser Druckknopfanker-Technik ist, dass eine Wurzelbehandlung beim bestehenden Zahn vorgenommen werden muss. Möglich ist auch das Setzen von Zahnimplantaten, was aber Kostenintensiver ist als eine Modellgussprothese. Herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten ist vielfach die kostengünstigste Variante der Implantatbehandlung im zahnlosen Kiefer, im Besonderen wenn man mit dem Prothesenhalt unzufrieden ist. Auf den in den Kieferknochen eingebrachten Zahnimplantate werden Halteelemente wie Druckknöpfe oder Steg verschraubt, auf denen die Zahnprothese sicher einrastet kann, sodass bei der Prothese auf Implantaten ein fester Sitz besteht. Bei Vollprothesen oder Teilprothesen kann der Preisunterschied zwischen den einzelnen Prothesen je nach Variante recht gross sein, doch ein wackliges Gebiss gehört mit der Druckknopfprothese oder Implantatgestützten Prothese der Vergangenheit an.

Kosten Zahnsanierung

Vorgehen bei Zahnreisen für günstige Zahnbehandlung

-

Verlangen Sie für die Zahnsanierung
gratis eine Zahnarzt-Gegenofferte von OPTI-DENT

-

Eine Zahnarzt-Offerte verlangen lohnt sich