Zahnprothese, Kiefer-Prothese, Implantat-Prothese, Zahnersatz

Zahnprothese

Beitragsseiten

Immediatprothese

Bei der Immediatprothese als Sofortprothese kann es sich um eine Vollprothese oder Teilprothese (partielle Prothese) handeln, die meist durch eine endgültige prothetische Versorgung ersetzt wird.

In der Zahnmedizin versteht man unter einer Sofortprothese eine Immediatprothese, die nach der Zahnentfernung als herausnehmbare Vollprothese oder Teilprothese direkt zur Wiederherstellung der Kaufunktion, Sprachfunktion und Zahn-Ästhetik eingesetzt wird. Die Interimsprothese ist eine einfache provisorische Prothese bzw. eine Übergangsprothese zum Ersatz fehlender Zähne und überbrückt den Zeitraum von ca. zwei Monaten während der Wundheilungsphase nach einer Zahnentfernung. Wenn sich der Kieferknochen mit dem knöchernen Zahnfach und das bedeckenden Weichgewebe nach der Zahnextraktion regenerier bzw. umstrukturiert hat, erfährt der Kieferkamm eine Formveränderung, sodass nach einem chirurgischen Eingriff meist abgewartet wird, bis der definitive Zahnersatz angefertigt wird. Eine Interimsprothese dient zur zeitlichen Überbrückung, während eine Immediatprothese als Sofortprothese nach dem chirurgischen Eingriff endgültige zu einer Zahnversorgung sofort eingesetzt wird.

Die Immediatprothese als provisorische Sofortprothese sollte nicht verwechselt werden mit der Interimprothese, das eine Übergangsprothese ist.

Provisorische Sofortprothese, Immediatprothese

Eine Immediatprothese ist eine Zahnprothese die sowohl eine Totalprothese als auch als Teilprothese (partielle Prothese) sein kann.

Sofortprothese

Als Immediatprothese wird eine Sofortprothese bezeichnet, die nach einer Zahnextraktion eingesetzt wird.

Immediatprothese ist die Bezeichnung für eine Sofortprothese, denn bevor die letzten Zähne gezogen werden, wird im Dentallabor bereits die Prothese angefertigt und beim Zahnpatienten direkt nach dem Ziehen der Zähne eingesetzt. Eine Immediatprothese ist eine Zahnprothese und kann sowohl eine Totalprothese als auch als Teilprothese bzw. partielle Prothese sein. Die Immediatprothese als Sofortprothese ist ein unmittelbar nach der Zahnentfernung eingesetzter Zahnersatz, der in der Regel nach Ausheilung der Wunden unterfüttert wird (Unterfütterung von Zahnersatz). Wenn Zähne gezogen werden, bleiben Zahnlücken zurück die normalerweise dann eine Interimsprothese eingesetzt werden und nach einigen Monaten durch eine bleibende Zahnprothese ersetzt wird, da der Kiefer sich nach dem Ziehen der Zähne verändert. Eine Totalprothese kann auch durch eine Unterfütterung in die endgültige Versorgung umgearbeitet werden. Die Immediatprothese als Teilprothese ist normalerweise einfach konstruiert und besteht aus Kunststoff mit gebogenem Stahldraht als Halteelement an die zu ersetzenden Zähnen. Demzufolge kann diese Immediatprothese nicht als endgültige Prothese genutzt werden und sollte nicht länger als notwendig getragen werden. Die einfache Immediatprothese im Besonderen bei der Teilprothese hat eine nicht abgestützte Konstruktion und kann bei längerer Tragedauer durch Atrophie den Kieferknochen und gleichzeitig die Pfeilerzähne die als Haltezähne gebraucht werden durch die Halteklammer bzw. Pfeilklammer schädigen.

Provisorische Sofortprothese

Die Immediatprothese ist eine provisorische Sofortprothese und darf nicht verwechselt werden mit der Interimprothese die eine Übergangsprothese ist.

Unter einer Immediatprothese wird beim Zahnarzt eine Sofortprothese verstanden, die direkt nach der Zahnentfernung eingesetzt wird und ist ein herausnehmbarer Zahnersatz. Bei der Immediatprothese sind vielfach Nachbesserungen erforderlich wie Entfernung von Druckstellen, da die Radierung eine genaue Situation nicht genau wiedergeben kann. Bei einer Totalen Immediatprothese ist meist eine Unterstützung durch Haftmittel, Haftpulver oder besser Haftcreme durch den Zahnpatienten erforderlich, denn erst nach einer Abheilungsphase von ca. 7 Wochen wird eine Immediatprothese vielfach durch den endgültigen Zahnersatz ersetzt. Die Sofortprothese wird vor der Zahnentfernung im Zahntechnischen Labor hergestellt und unmittelbar nach dem operativen Eingriff eingesetzt sodass die sofortige Wiederherstellung von Zahn-Ästhetik und Kaufunktion hergestellt werden kann. Nach dem Eingliedern kann es wegen postoperativer Schwellungen zu Druckstellen und einem eingeschränkten Tragekomfort kommen, denn der Ersatz wird nach Abheilung der Wunden in einen definitiven Zahnersatz umgearbeitet. Eine Interimsprothese (Interimprothese) wird auch als Übergangsprothese oder provisorische Prothese bezeichnet ist eine Zwischen-Prothese zum Ersatz fehlender Zähne.

Zahnkliniken Budapest

Die Zahnkliniken in Budapest befinden sich Zentral an bester Lage, wo man eine schöne Aussicht über die Stadt Budapest hat. Die Zahnkliniken in Budapest sind mit dem Internationalen Flughafen in Budapest sehr Zentral gelegen und bietet die besten Ausflugsziele in Ungarn. Die Zahnkliniken in Budapest bieten eine reiche Auswahl an Zahnbehandlungen, im Besonderen die zahnärztlichen und kieferchirurgischen Zahnbehandlungen.