Zahnprothese, Kiefer-Prothese, Implantat-Prothese, Zahnersatz

Zahnprothese

Beitragsseiten

Alternative zu Zahnprothesen

Eine alternative Möglichkeit zu Zahnprothesen sind als feste Bioprothetik auch die Zahnbrücken auf Pfeilerzähnen wie auch auf Zahnimplantaten, wobei immer eine Kombinationsprothetik möglich ist, so auch die günstigen Mini-Implantate um Vollprothesen zu befestigen.

Zahnbrücken können als Zahnersatz einen oder mehrere Zahnlücken überbrücken und sind eine alternative zu Zahnprothesen.

Alternative Zahnprothese, Zahnbrücken, Zähne

Zahnbrücken können an benachbarten Zähnen oder durch Zahnimplantate oder Zahnstümpfe verankert werden.

Zahnbrücken, Kronen und Implantate als Zahnersatz sind eine Alternative zu Zahnprothesen.

Die Auswahl der Zahnbrücke ist abhängig von Zahnlücken im sichtbaren Bereich vom Gebiss die überbrückt werden müssen oder auch das Material für die Zahnbrücke, das verwendet wird. Als Brückenarten existieren die Schwebebrücke als unterspülbare Zahnbrücke, die nicht auf dem Zahnfleisch aufliegt, und die Basisbrücke, die direkt am Zahnfleisch anliegt und im sichtbaren Zahnbereich eingesetzt wird. Marylandbrücken sind Zahnbrücken, die im Normalfall bei einzelnen Zahnlücken eingesetzt werden und die Brücke als Adhäsivbrücke (Klebebrücke) an den Nachbarzähnen angeklebt wird. Implantatbrücken werden nicht wie andere Brücken an den Nachbarzähnen verankert, sondern durch Implantate die im Kieferknochen verankert werden und als Implantatgetragene Brücke bezeichnet. Für Zahnprothesen gibt es verschiedene Alternativen und beim Einsatz von Zahnimplantaten kann man auf Zahnprothesen oder Zahnbrücken ganz verzichten, was bei Zahnsanierungs-Kosten eine Frage der Implantat-Kosten ist. Implantate sind künstliche Zahnwurzeln als Fremdkörper, die im Kieferknochen befestigt werden aber nicht als Fremdkörper wahrgenommen werden wie die Zahnprothesen.

Zahnimplantate als Alternative zur Prothese

Zahnimplantate mit Kronen sind eine Alternative zu Zahnprothesen oder Zahnbrücken, denn Implantate als künstliche Zahnwurzeln sind "feste Zähne", die von eigenen gesunden Zähnen nicht unterschieden werden können.

Zahnimplantat mit Implantatkrone wird als kompletter Zahnersatz oder als Zahnersatz-Alternative bezeichnet, doch welche Zahnprothetik als Zahnersatz angewendet werden soll, ist abhängig von den Zahnersatzkosten und dem Zustand vom Gebiss sowie dem Gesundheitszustand. Eine alternative Möglichkeit zu Zahnprothesen ist die Implantatprothetik, das eine Kombination aus ZahnimplantatenZahnbrücken oder auch Teilprothesen ist. Bei Zahnbrücken wird auch der Begriff Verbundbrücke genutzt, wenn die Brücke sowohl an Zähnen und auch durch Implantate verankert ist. Eine Alternative zu wackelnden Zahnprothesen kann eine Verankerung der Prothese durch Mini-Implantate mit einem Schnapp-Mechanismus sein, die minimalinvasiv in den Kieferknochen eingeschraubt werden. Ein Kleinimplantat wird als Mini-Implantat bezeichnet, das dem Prothesenträger der Zahnprothese durch den besseren Halt eine erhöhte Sicherheit und mehr Lebensqualität gibt.

Alternative zu Prothesenkunststoffen für Allergiker

Eine Alternative zu Prothesenkunststoff kann Valplast sein, dass ein unzerbrechlicher Zahnersatz aus thermoplastischem Nylon ist.

Viele Menschen haben Probleme mit Prothese und sind "Unzufrieden mit Zahnersatz", wenn die neuen Zähne nicht richtig sitzen und die Zahl von Patienten mit einer Überempfindlichkeitsreaktion auf zahnärztliche Materialien nimmt ständig zu. Unverträglichkeitsreaktionen gegenüber Prothesen aus Kunststoff sind immer möglich, stellen jedoch ein seltenes Ereignis dar, denn für die Prothesenunverträglichkeit und Beschwerden mit den Prothesen gibt es verschiedene Ursachen. Eine Allergie gegen bestimmte Bestandteile vom verwendeten Kunststoff kann auslösend sein, doch vielfach bestimmt der Faktor Passungsungenauigkeit einer Zahnprothese eine wichtige Rolle und nicht die Prothesenbasiskunststoffe. Eine Alternative zu Prothesenkunststoffen kann Valplast mit guter Trageeigenschaft und Ästhetik sein, denn die Valplast-Prothese ist nahezu ein unsichtbarer Zahnersatz als Alternative zu einem festsitzenden Implantatsystem oder einem Zahnbrückensystem. Valplast ist ein flexibles Prothesenmaterial wo eine gute Bioverträglichkeit (Biokompatibilität) gegeben ist, denn es ist monomerfrei und benzoylperoxidfrei und ist für Teilprothesen, Provisorien, Aufbissschienen sowie Übergangslösungen bei der Implantologie geeignet. Bei Valplast (Nylon-Prothese) handelt es sich um ein hochflexibles, thermoplastisches Prothesenmaterial mit geringem Eigengewicht aus Nylon und mit einem Farbstoff auf Mineral-Basis. Valplast-Prothesen sind praktisch allergiefrei, gewährleisten einen guten Tragekomfort und sind transluzent (Lichtdurchlässigkeit), Valplast enthält kein „allergene Stoffe“ wie Polymethylmethacrylat (PMMA) bzw. Acrylglas als transparenter thermoplastischer Kunststoff, Benzoylperoxid oder Formaldehyd. Ein Allergen kann als Substanz allergische Reaktionen auslösen (Überempfindlichkeitsreaktion vom Immunsystem).