Zahnbehandlung und Zahnsanierung in Wien Österreich

Zahnbehandlung Österreich

Beitragsseiten

Zahnbehandlung Österreich

Gute Qualität in der Zahnarztpraxis zu günstigen Preisen.

Zahnbehandlung Wien Österreich beste Qualität

Modernste eingerichtete Zahnarztpraxis in Wien für optimale Sicherheit, denn der Zahnarzt arbeitet bei der Wurzelkanalbehandlung meist mit einem Dentalmikroskop.

Optimale Zahnbehandlung

Mit dem Dental-Mikroskop (Bild rechts) kann der Zahnarzt in geeigneter Arbeitshaltung in die Wurzelkanäle sehen, was die Behandlungsqualität und Sicherheit erhöht.

Die Zahnärzte in Wien bieten den Zahnpatienten dank der gut eingerichteten Zahnarztpraxis mit Dentalmikroskop und 3D-Bildverarbeitung der Volumentomographie wo der Verlauf des Nervenkanals gut sichtbar gemacht werden kann etc. eine optimale und qualitativ Hochwertige Zahnbehandlung. Durch die helle Ausleuchtung und starke Vergrösserung des Arbeitsfeldes durch das Mikroskop ist es möglich, auf spezifische Behandlungssituationen genauer einzugehen. Detaillierte, naturgetreue 3D-Bilder der 3D-Volumentomographie mit einem Minimum an Strahlenbelastung ermöglichen den Zahnärzten eine rasche und präzise Diagnose bei der Endodontologie, Implantologie und Chirurgie sowie bessere Behandlungsstrategien und dadurch eine sehr gute Patientenversorgung. Die 3D-Ansicht hat den Vorteil, dass der Zahnarzt die Anatomie des Wurzelkanals vollständig betrachten und analysieren kann. Auch die Abmessungen des Wurzelkanals können genau ermittelt werden und Erkrankungen des Zahnes besser einschätzt werden. Ablagerungen, Frakturen etc. lassen sich scharf und detailliert anzeigen. Auch Messungen von Knochenvolumen zur Vorbereitung für die Zahnimplantation kann optimal und in kurzer Zeit erfolgen, was für den Zahnpatient mehr Sicherheit bedeutet.

Zahnbehandlung in Wien

Eine Zahnarzt - Offerte für die Zahnbehandlung verlangen lohnt sich.

Die Zahnarztpraxis in Wien ist spezialisiert auf Zahnpatienten mit Zahnarzt-Angst.

Gute Zahnärzte sind diejenigen, die mit Zahnarzt-Angstpatienten umgehen können, denn dort sind auch Sie in guten Händen, auch wenn Sie keinen Dämmerschlaf benötigen.

Zahnbehandlung Wien, Zahnarzt Österreich

Praxis für Orale Implantologie & Ästhetische Zahnmedizin.


Zahnspezialisten - Zentrum

In der Zahnarztpraxis Wien arbeiten Zahnspezialisten.

Zahnspezialisten-Zentrum Zahnarztpraxis in Wien

Die Zahnarztpraxis deckt das gesamte Spektrum der Zahnmedizin ab.

In der Zahnarztpraxis in Wien werden Sie von einem kompetenten, hoch qualifizierten und mit langjähriger Erfahrung ausgestatteten Fachärzteteam betreut, denn es stehen Fachzahnärzte für Mund-, Kiefer- Gesichtschirurgie, Plastische Chirurgie sowie Anästhesisten vor, die Ihnen ein Höchstmass an Behandlungssicherheit garantieren. Das Knowhow des gesamten Zahnärzte-Teams bemüht sich, immer auf dem aktuellsten wissenschaftlichen Stand zu sein. Alle Produkte werden in im hauseigenen Qualitäts-Zahnlabor angefertigt, was ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis garantiert. Die Zahnarztpraxis ist bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und dabei den bestmöglichen Service anzubieten.


Wohlfühl-Zahnarztpraxis

Die Zahnarztpraxis befindet sich mitten im Herzen von Wien.

Wohlfühl-Zahnarztpraxis Zahnspezialisten Zahnarzt

Das oberste Ziel ist die Zufriedenheit der Zahnpatienten, was eine wesentliche Voraussetzung dafür ist, dass gute Arbeit geleistet werden kann und sich Zahnpatienten wohl fühlen.

Zahnarztpraxis Wien

Sprechen Sie mit uns über Ihre Ängste, Erfahrungen und Erwartungen wie Behandlungswünsche, finanzielle Möglichkeiten und Grenzen.

Auf den ersten Blick schauen viele Leute bei der ersten Begegnung zuerst auf den Mund und die Zähne, denn das Erscheinungsbild des Gebisses lässt Rückschlüsse auf Sympathie oder Antipathie zu. Darum ist das Streben nach Ästhetik eine ständige und ehrliche Auseinandersetzung mit der eigenen Zahnästhetik, also Zahnstellung und Zahnfarbe, denn es ist der Ausdruck von Lebensfreude, Selbstbewusstsein und Sexualität. Nicht selten werden Ehen geschieden wegen schlechter Zahn- und Mundhygiene.


3D-Volumentomographie

Das KODAK 9000 3D System erlaubt eine sichere Diagnosestellung, so dass auch schwierige Zahnbehandlungen direkt nach dem Röntgen begonnen werden können.

3D-Volumentomographie Digitales Röntgenbild

Drei flexible Bildgebungen verringern die Anzahl der Zahnbehandlungs-Termine.

Die Zahnarztpraxis in Wien

Die Zahnarztpraxis in Wien benutzt das 3D-Volumentomographie und ist mit modernsten Geräten eingerichtet.

Die Zahnarztpraxis ist sehr Modern eingerichtet und benutzt das 3D-Volumentomographie-Systeme mit optimaler Bildqualität. Das 3D-Volumentomographie-Systeme eignet sich hinsichtlich der Präzision für sehr anspruchsvolle Aufgaben wie Wurzelbehandlungen Implantate und zahnchirurgische Eingriffe. Für den Zahnpatienten bedeutet es guten Schutz vor Röntgenstrahlen bzw. Strahlenbelastung und für den Zahnarzt sehr gute Bildqualität für detaillierte Aufnahmen des einzelnen Zahnes. Dies ermöglicht dem Zahnarzt auch eine besser Beurteilung von Ablagerungen, Fakturen, der Anatomie des Zahn-Wurzelkanals und Apex/Sinusverbindungen auf der Grundlage von 3D-Aufnahmen denn die 3D-Visualisierung ermöglicht dem Zahnarzt für schonende Eingriffe in der Zahnchirurgie und Kieferchirurgie in eine neue Dimension bei der Diagnostik vorzudringen und gibt dem Zahnpatient mehr Sicherheit.

Volumentomographie

Röntgensystem für die Erstellung dreidimensionaler Bilder.

Die Dentale (Digitale) Volumentomographie (DVT) stellt eine Weiterentwicklung der Computertomographie (CT) dar. Das Volumen des Oberkiefers und Unterkiefers wird in nur 15 Sekunden aufgenommen und die Strahlenbelastung beträgt nur ¼ eines CT. In der Aufnahme sind alle Grunddaten zur Planung einer Implantatversorgung enthalten.

Volumentomographie wird auch als 3D–Tomogramm oder 3D-Diagnostik bezeichnet.

3D-Volumentomographie Röntgen Wien Österreich

In der CT werden in mehreren Durchläufen Scheiben des Körpers aufgenommen und anschliessend als Volumen zusammengesetzt, bei der DVT dagegen wird direkt ein Volumen (Kugel) in einem Durchlauf aufgenommen. In einer Aufnahme sind dabei sämtliche Grunddaten enthalten, die über eine moderne Software verschieden aufbereitet werden können.

3D-Volumentomographie

3D Aufnahmen der Volumentomographie (DVT) finden vorwiegend in der Implantologie sowie bei der Entfernung von Weisheitszähnen und bei verlagerten Zähnen ihren Anwendungsbereich.

Für Zahnpatienten  und Zahnarzt bietet die 3D-Volumentomographie DVT eine maximale Grundlage für eine optimale Zahnbehandlung und gleichzeitig Sicherheit für Zahnpatient und Zahnarzt. Mit Hilfe der dreidimensionalen Volumentomografie (DVT - Röntgentechnik) lassen sich für eine rasche und sichere Diagnose der Behandlungsplanung auch feinste anatomische Strukturen im Mundraum erkennen. Durch die kurze Belichtungszeit von weniger als einer Sekunde bei der digitalen Volumentomographie reduziert sich die Unschärfe durch Patientenbewegung und verringert die Notwendigkeit von weiteren Aufnahmen. Die verschiedenen Rekonstruktionen aus unterschiedlichen Blickwinkeln (axial, paraxial, coronal, sagital, panorama und 3D) ermöglichen eine äusserst exakte Diagnostik.

Einsatzgebiete der 3D-Volumentomographie:

Verlagerte Zähne (Weisheitszähne)
Zahnanomalien
Beurteilung der Kieferhöhlen
Veränderungen des Knochens durch Zahnbetterkrankungen
Kieferorthopädische Diagnostik (Bisslage)
Veränderungen des Kiefergelenkes
Implantatplanung
Implantat-Navigation

Eine genaue Diagnostik und Beratung kann dank der 3D-Volumentomographie in einer Sitzung durchgeführt werden.

Röntgentechnik

Die „Digitale Volumentomographie“ hat eine kurze Aufnahmedauer und damit eine geringe Strahlenbelastung und erzeugt auch keine Platzangst.

3D Volumentomographie Röntgenbilder zahnarzt

3D-Röntgen beim Zahnarzt ergibt eine sehr geringe Strahlenbelastung sowie mehr Informationen für Diagnostik und Behandlungsplanung der Zahnbehandlung.

Röntgen beim Zahnarzt

Die Röntgentechnik liefert hochauflösende Bilder dentaler Strukturen in dreidimensionaler Darstellung.

Gegenüber dem konventionellen Röntgenbild mit seiner 2D-Darstellung zeigen 3D-Bilder auch die räumliche Ausdehnung und sind daher eine ideale Ergänzung in der Röntgendiagnostik. In der Zahnarztpraxis in Wien bieten 3D-Aufnahmen mit dem DVT detaillierte Ansichten dentaler Gewebe, die auch ungewöhnliche Details aus jedem Blickwinkel sichtbar machen. Virtuelle Reisen durch den Mundraum des Zahnpatienten sind somit möglich und verbessern durch die gelieferten Informationen auch die Basis einer erfolgreicheren Zahnbehandlung.

Röntgenvideo

In Echtzeit entsteht ein Röntgenvideo, aus dem 3D-Aufnahmen erzeugt werden, so als ob man den untersuchten Teil des Kiefers in den Händen betrachten und frei drehen kann. Für die Behandlungsplanung kann der Zahnarzt dank der hoch entwickelten Software am Bildschirm „virtuelle Flüge" durch das 3D-Bild des Patientenkiefers unternehmen. Auf dem Bildschirm sind damit die Beziehungen zwischen Zähnen und Nerven, sowie die Knochenverhältnisse für den Zahnarzt und den Zahnpatienten genau ersichtlich. Für den Kieferchirurg ergibt sich durch die Volumentomografie die Möglichkeit zielgenauer und minimalinvasiver zu operieren. Die Position vom geplanten Zahnimplantat kann genau festgelegt werden, sodass es durch die Schleimhaut hindurch, ohne aufzuschneiden, gesetzt werden kann.

Röntgenbilder Zahnbogen Panoramaaufnahme

In dreidimensionaler Darstellung werden die Kiefer detailgetreu wiedergegeben, so dass der Zahnarzt in die einzelnen Strukturen hineinschauen und genaue Vermessungen vornehmen kann. Die Position der Zahnimplantate können in Länge und Durchmesser sowie das Ausmass an mangelnder Knochenhöhe und Knochenbreite bestimmt werden, denn die Untersuchungsergebnisse können bei der Diagnostik für die Implantologie in der Zahnarztpraxis in Wien sofort ausgewertet werden.

3D Volumentomographie-Bilder

Das Röntgensystem für die Erstellung dreidimensionaler Bilder sorgt für anatomisch korrekte Bildgebung im Massstab 1:1, die eine sichere Diagnosestellung erlaubt. Dank detailgetreuer Bildqualität und Bildwinkelvielfalt der 3D-Technologie können die Zahnärzte in Wien bei der Endodontologie, Implantologie, Chirurgie eine rasche und sichere Dentaldiagnostik stellen. Die dreidimensionale Darstellung erlaubt dem Zahnspezialisten, Eingriffe noch genauer zu planen und lässt selbst kleinste Blutgefässe oder Nervenstränge erkennen. Damit sind unnötige Verletzungen ausgeschlossen, was eine sehr gezielte und behutsame Zahnbehandlung möglich macht.

Vorteile für Zahnpatienten bei der 3D Volumentomographie (DVT):

Geringere Strahlenbelastung gegenüber dem CT wegen kürzerer Aufnahmedauer.
Zahnpatienten bekommen keine Platzangst.
Sichere Behandlungsplanung für den Zahnarzt dank 3D-Bild von Zähnen und Kiefer.
Beziehungen zwischen Zahn und Nerv sind gut ersichtlich.
Knochenverhältnisse sind am Bildschirm genau zu erkennen.
Zahnarzt kann mit den 3D-Bildern dem Zahnpatienten am Bildschirm alles genau erklären.
Für schwierige Zahnbehandlungen wird kein zusätzlicher Termin beim Radiologen nötig.
Veränderungen der Zähne und der Kiefer können sehr genau festgestellt werden.
Die 3D Volumentomographie-Bilder geben mehr Sicherheit für den Zahnarzt und den Zahn-Patienten.

Vorteile bietet die 3D Volumentomographie bzw. DVT-Technik auch in der Endodontie mit der genauen Untersuchung der Wurzelanatomie sowie vor chirurgischen Eingriffen, z. B. bei der Entfernung von Weisheitszähnen oder bei der Wurzelspitzenresektion.

Rötgenbilder gering Strahlenbelastung 3D System

Bei der digitalen Volumentomographie (DVT) werden Winkel im Zahnbogen genau berechnet.

Das 3D System bietet gute Aufnahmeoptionen:

 Standard-Panorama-Bild
 Segmentierte Panoramaaufnahme 
Kinder-Panoramaaufnahme 
Kiefergelenk lateral (2 und 4 Zonen)
 Sinusaufnahmen
 Laterale Cephalometrie
 Schräge Cephalometrie
 Frontal (AP/PA) Cephalometrie
 Submento-Vertex Cephalometrie
 Handwurzel-Cephalometrie

Benutzerdefinierte Bilder können z.B. vom Unterkiefer, Oberkiefer oder Kiefergelenk gemacht werden. Digitales Röntgen hat geringere Strahlenbelastung für den Zahn-Patienten und ist umweltschonend, da keine Entwicklungschemikalien benutzt und entsorgt werden müssen. Die verschiedenen Aufnahmen der konventionellen Röntgendiagnostik der abgebildeten Region wie intraoraler Zahnfilm, Aufbissaufnahmen, Schädelaufnahmen oder Bissflügelröntgenaufnahme sind wenig Aussagekräftig in Bezug auf Details gegenüber der digitalen Volumentomographie. Im Gegensatz zur herkömmlichen Röntgentechnologie, die ein zweidimensionales Röntgenbild erzeugte, wird bei der digitalen 3D Volumentomographie ein dreidimensionaler Datensatz des Kiefers oder eines Kieferausschnittes aufgenommen. Durch die 3D-Volumentomographie kann man die Lage eines Entzündungsherdes genau bestimmen und dadurch Schnitt und Zugang zu dem zu sanierenden Herd entsprechend klein gestalten. Dadurch sind die Eingriffe schonender und kürzer für den Zahnpatienten, denn die Gewebstraumatisierung ist kleiner, die Schwellung und damit auch die Schmerzen geringer. Die Heilung verläuft mit weniger postoperativen Schmerzmitteln meist zudem auch noch schneller.


Mikroskop beim Zahnarzt in Wien

Das Dentalmikroskop kann den ergonomischen Arbeitsbedingungen genau angepasst werden.

Zahnarzt-Miskroskop Dentalmikroskop Zahnarzt

Endodontie ist ein Teilgebiet der Zahnerhaltungskunde, das sich mit den Weichgeweben im Inneren des Zahnes ("Zahnmark" Pulpa) beschäftigt.

Operationsmikroskop Zahnarzt

Entscheidend für den Erfolg der Wurzelbehandlung ist vielfach das Operationsmikroskop.

Mikroskop Zahnarzt Österreich Zahnarztpraxis

Mit Hilfe der Winkeloptik gelingt es bei der Zahnbehandlung leichte, schwer zugängliche Behandlungsareale ergonomisch und bequem zu behandeln.

Mit einem Zahnarzt-Mikroskop kann der Zahnarzt genauer arbeiten.

Das Operationsmikroskop ist viel genauer als eine Lupenbrille und ist ein wichtiges technisches Gerät für den Zahnarzt für viele zahnmedizinischer Behandlungen. Bei Eingriffen, wo feine Verhältnisse im Zahn behandelt werden müssen, bietet das Zahnarzt-Mikroskop einen grossen Vorteil, denn es können Strukturen sichtbar gemacht werden die mit blossem Auge nicht zu erkennen sind. Der wichtigste Einsatzbereich vom Zahnarzt-Mikroskop ist die Endodontie, also die Wurzelbehandlung bzw. die Behandlung des Zahninneren mit Zahnmark und Zahnwurzel. Das Operationsmikroskop leistet auch gute Dienste bei der Erkennung von Karies bzw. bei der Unterscheidung zwischen verfärbten und bereits kariösen Bereichen. Bei der Behandlung der Parodontitis wird das Zahnarzt-Mikroskop häufig für ein möglichst feines Arbeiten verwendet. Auch bei der Zahnrekonstruktion und dem Zahnaufbau durch Kronen und Füllungen ergeben sich durch das Operationsmikroskop genauere Beurteilungen, so z.B. ob die Krone mit dem Restzahn nahtlos zusammenhängt, so dass sich an der Stelle keine Karies entwickeln kann.

Ohne Mikroskop

Ohne Operationsmikroskop sind Details im Inneren vom Zahn kaum zu sehen.

ohne Operationsmiskroskop Zahnarzt

Eine optimale Ausleuchtung des Zahninneren ist im Normalfall ohne ein OPMI kaum zu erreichen.

Zahnarzt-Mikroskop OPMI

Mit Operationsmikroskop kann der Zahnarzt Details im Inneren vom Zahn erkennen.

Mit dem Dentalmikroskop wird die Wurzelkanal-Behandlung zur Therapie zu einer völlig neuen Perspektive, denn die bis 25fache Vergrösserung ermöglicht die Erkennung sämtlicher Wurzelkanäle und Perforationen. Das vorher- und nachher Röntgenbild zeigt den Unterschied von einem wurzelbehandelten Zahn.

mit Zahnarztmikroskop, Mikroskop Zahnarzt

Durch den Einsatz des Operationsmikroskops (OPMI) lassen sich die Zahnstrukturen besser darstellen.

Dentalmikroskop

Besseres Sehen durch das Dentalmikroskop ist der Schlüssel zu einer besseren Diagnose- und Behandlungsqualität.

Mit dem Dental-Mikroskop entgehen dem Zahnarzt keine Details, denn die Xenon-Beleuchtung des Mikroskops setzt das Licht genau dorthin, wo es der Zahnarzt benötigt. Bei 25-facher Vergrösserung können durch den Einsatz des Operationsmikroskops viele Details des komplexen Wurzelkanalsystems vom Zahn vor und während der Aufbereitung richtig erkannt und erfolgreich behandelt werden. Zahnbehandlungen mit einem Mikroskop durchzuführen ist für den Zahnarzt eine neue Dimension des Sehens, denn der Blick dringt in die verborgensten Bereiche vor, so dass auch Wurzelkanäle perfekt ausgeleuchtet und abgebildet werden. Auch in der restaurativen Zahnheilkunde gewährleistet die Sicht durch das Dentalmikroskop höchste Präzision und ermöglicht völlig neue Behandlungsansätze.


Zahnspezialisten

Spezialisten für schöne Zähne

Die Zahnarztpraxis im Herzen von Wien ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.

Zahnspezialisten für schöne Zähne Zahnarztpraxis

Ein gesundes Zahnbett bildet das Fundament für schöne gesunde Zähne und dient der Vorbeugung allgemeiner Erkrankungen.

Zahnärzte und Zahnspezialisten

Die Zahnärzte im Herzen von Wien mit internationaler Ausbildung und Praxistätigkeit haben im Rahmen der Fortbildung Fachschwerpunkte in den Bereichen Adhäsivtechnik, Prothetik, Implantologie, Endodontologie, keramische Restauration und Gesamtsanierung (Zahnsanierung) mit besonderer Berücksichtigung der Kiefergelenksituation gesetzt. Die Zahnärzte sind Mitglied in der Deutschen und Österreichischen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und der Deutschen Gesellschaft für Implantologie. Durch die Implantologie bzw. durch das implantieren von Zahnimplantaten als künstliche Zahnwurzeln kann die gewohnte Lebensqualität beim Essen, Lachen und Küssen durch ästhetisch ansprechende, dritte Zähne erhalten werden.


Guter Zahnersatz

Zahn-Qualität aus Leidenschaft

Zahnarztpraxis in Wien liefert gute Qualität zu fairen Preisen.

Zahnästhetik Zahnqualität schönes Gebiss Zähne

Durch die Preisübersicht im Zahnarzttarif erhalten Sie eine Kostenschätzung für den Zahnersatz in Wien.


Zahnärzte - Zentrum

Jede Zahnbehandlung sollte von höchster Qualität sein.

Zahnärztliches Zentrum Zahnarztzentrum Praxis

Ein optimaler Zahnbogen hat eine U-Form, wo die Zähne gleichmässig verteilt sind.

Zahnärztliches Zentrum Wien

Damit die Zahnbehandlung von höchster Qualität ist, wird nach dem neuesten Stand der Technik gearbeitet und mit ausschliesslich qualitativ hochwertigen Materialien gearbeitet.


Zahnbehandlung Wien

Zentrum Zahnmedizin Wien

Im Zahn-Zentrum Wien arbeiten Zahnspezialisten.

Zentrum Zahnmedizin Zahnarztpraxis Zahnärztin

Gepflegte Zähne im Zahngebiss tragen massgeblich zu einem attraktiven Erscheinungsbild bei.

Zahnbehandlung bei Zahnarztangst

Eine Besonderheit des Zahnzentrums ist die Spezialisierung auf schmerzfreie Zahnbehandlungen von Zahnarzt-Angstpatienten im Dämmerschlaf wo der Zahnpatient völlig entspannt ist und weder Schmerz noch Angst spürt, denn der Zahnarzt kann bei der Zahnbehandlung im Dämmerschlaf in Ruhe eine perfekte Arbeit leisten.


Zahnarzt-Angstpraxis

Zahnarztpraxis für Angstpatienten

Viele Zahnpatienten haben Zahnarzt-Ängste.

Zahnarztangst Zahnarztpraxis für Angstpatienten

Zahnarztpraxis für Patienten mit Angst vor dem Zahnarzt.

Dämmerschlaf bei Zahnarzt-Angst

Vollnarkose bei Zahnarzt-Angst


Gesichts-Ästhetik / Zahn-Ästhetik

Zahnarztpraxis für Zahn-Ästhetik.

Jeder Mensch hat eine individuelle Zahnbogenform wobei der oberen Zahnbogen vom unteren Zahnbogen unterschieden wird.

Gesichtsästhetik Zahn-Ästhetik Zahnarztpraxis Wien

Gepflegte Zähne in einer schönen Zahnbogenform tragen massgeblich zu einem attraktiven Erscheinungsbild bei.

Zahn-Ästhetik in Wien

Zahnbogen

Die Zahnbogen resp. Alveolarbogen sind beim Menschen parabolisch verlaufende Zahnreihen im Oberkiefer und Unterkiefer.

Die Zahnbögen und die die Zähne tragenden Teile der Kieferknochen grenzen den Mundvorhof gegen die eigentliche Mundhöhle ab. Weil im Idealfall die Oberkieferzähne die Zähne im Unterkiefer nach vestibulär übergreifen, ist der Oberkieferzahnbogen grösser als der des Unterkiefers. Der bogenförmige Unterkiefer ist als einziger Knochen des Kopfes beweglich mit dem Schädel verbunden und bildet dabei beidseitig mit dem Schläfenbein das Kiefergelenk. Der Schädel ruht auf der Wirbelsäule, wobei er durch die besondere Gestaltung der obersten beiden Halswirbel sehr gut gegenüber dem Rumpf bewegt werden kann. Nach seinem Aufbau unterscheidet man den Hirnschädel, der eine Schutzhülle um das Gehirn bildet, und den Gesichtsschädel, der die Augenhöhle, Mundhöhle und Nasenhöhle umrahmt.

Zahnbogen-Ästhetik

Bei der Zahn-Ästhetik werden im Besonderen bei der Kieferorthopädie drei Aspekte beurteilt und entsprechend behandelt.

die Zahnbogenform, wobei der Oberkieferknochen und Unterkieferknochen gemeint ist.
die Stellung der einzelnen Zähne im Zahnbogen.
 der Biss, also das Zusammenspiel von Oberkiefer und Unterkiefer

Zahnbogenform und Bisslage werden beim Heranwachsenden häufig durch herausnehmbare Zahnspangen bzw. funktionskieferorthopädische Geräte behandelt. Wenn sich einzelne Zähnen im idealen Zahnbogen ästhetisch störend auswirken und keine kieferorthopädische Korrektur in Betracht kommt, besteht die Möglichkeit, eine Korrektur durch Zahnersatz auszugleichen. Bei Zahnverlust bzw. wenn ein Zahn oder mehrere Zähne fehlen, kann es zu krankhaften Veränderungen im Bereich des Zahnbogens oder der Kiefergelenke mangelnder Abstützung kommen, womit eine Brücke angezeigt sein kann. Auch wenn erhebliche kosmetische Mängel Auftreten, kann eine Korrektur mit Hilfe einer Zahnbrücke erfolgen. Da nicht jeder Zahnpatient, ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener nicht alle Behandlungsabläufe der Kieferorthopädie benötigt, ist im Einzelfall zu klären, welche Massnahmen wirklich erforderlich sind.


Zahn-Ästhetik

Zahn-Ästhetik und Kaufunktion Gesichts-Ästhetik

Das Lächeln ist die schönste Form, anderen die Zähne zu zeigen.

Zahn-Ästhetik und Kaufunktion

Zahn-Ästhetik und Kaufunktion lassen sich nicht trennen, denn das Zusammenspiel von Zähnen, Kaumuskulatur und Kiefergelenk ist ein sehr kompliziertes und sensibles Geschehen.

Die Kaufunktion zählt zu den wichtigsten Aufgaben des Kausystems, denn die seitlichen Zähne sind für die Zerkleinerung der Nahrung zuständig, denn Abbeissen, Kauen, Sprechen und Lachen sind Bestandteile unseres Lebens. Ist die Kaufunktion eingeschränkt, kann die Verdauung wie auch die Aussprache gestört sein. Nebst dem Aussehen (Zahn-Ästhetik) und der Mimik können Funktionsabläufe zu Funktionsstörungen führen. Verspannungen oder schmerzhafte Muskelentzündungen der Kaumuskulatur, Kopfmuskulatur, Halsmuskulatur, Schultermuskulatur oder Rückenmuskulatur kann häufig die Folge sein. Auch kann eine gestörte Kaufunktion Zähneknirschen, Zähnepressen, Kiefergelenkschmerzen, Kopfschmerz, Tinnitus oder Schwindel auslösen. 


Diagnostik Implantologie

Zahnarztpraxis für Zahnimplantate

Eine erfolgreiche Zahnbehandlung im Mundraum eines Zahn-Patienten setzt die genaue Diagnose voraus, was mit der Digitalen Volumentomografie (DVT) rasch und präzise erfolgt.

Zahnimplantate Implantologie Zahnarztpraxis Wien

Auf Grund jahrelanger Erfahrungen konnten die Behandlungsabläufe im Implantations-Kompetenzzentrum hochgradig perfektioniert und rationalisiert werden.

Zahnimplantation

Das Röntgengerät der Zahnarztpraxis in Wien ermöglicht ein optimales Panoramabild der ganzen Mundregion, so dass Zahnimplantate meist direkt nach der Voruntersuchung gesetzt werden können.

Zahnpatienten und Zahnärzte profitieren von den 3D-Aufnahmen bereits vor dem Setzen eines Zahnimplantates, denn es ermöglicht in vielen Fällen überhaupt erst die Bewertung des Knochenangebotes und der Knochenqualität sowie die Simulierung der Implantat-Platzierung. Die Implantatplanung kann in 3 Dimensionen geplant werden womit auch das Knochenangebot vom Zahnkiefer optimal ausgenutzt werden kann. Zahnimplantationen die noch nicht realisierbar waren können heute ausgeführt werden, denn es können praktisch fast überall Zahnimplantate gesetzt werden. Entzündungen können durch die 3D-Volumentomographie viel besser erkannt und auch behandelt werden.

Vorteile der 3D-Diagnostik

Vor jeder Therapie muss die Diagnostik vorausgehen, denn der Zahnarzt kann nur das behandeln was er sehen kann.

Positionen der geplanten Zahnimplantate können durch die 3D-Computertomografie vorher festgelegt werden und durch die Schleimhaut hindurch, ohne aufzuschneiden gesetzt werden, wodurch der Eingriff schonender und kürzer ist. Auch ist die Gewebstraumatisierung kleiner und die Schwellung geringer. Die Heilung verläuft rascher und auch die Schmerzen können sehr klein gehalten werden. Mit dem digitalen Volumentomographen kann man alle Anatomischen Details vom Gebiss und des gesamten Kopfes in 3D darstellen und rekonstruieren. In der Kieferchirurgie ergibt sich durch die Digitale Volumentomografie die Möglichkeit genau und minimalinvasiv zu operieren, denn durch die 3D-Computertomografie kann man bei der Diagnostik die Knochenverhältnisse und Weichteilverhältnisse genau vermessen. Auch die Lage eines Entzündungsherdes lässt sich genau bestimmen, wodurch der Schnitt und Zugang zu dem auszubessernden Bakterienherd entsprechend klein gehalten werden kann.

Implantologie

Die Implantologie ist die Lehre vom Einsetzen körperfremder Materialien mit dem Ziel der verträglichen Einheilung in den Körper.

Ein Implantologe ist ein spezialisierter Zahnarzt, Oralchirurg oder Kieferchirurg, der auf das Setzen von Zahnimplantaten spezialisiert ist. Die Implantologie ermöglicht eine perfekte Imitation von frühzeitig verloren gegangen Zähnen oder schafft eine gute Voraussetzung für einen optimalen Halt der Zahnprothese als festsitzender Zahnersatz. Unter Implantologie versteht man beim Zahnarzt das Einsetzen von künstlichen Zahnwurzeln die anstelle fehlender Zähne in den Kieferknochen „eingepflanzt“ werden. Implantate bestehen aus gewebefreundlichem Material wie Titan oder Keramik, das vom Kieferknochen im Normalfall gut angenommen wird. Die Fähigkeit nach einer Entzündung auszuheilen, sind durch die biologischen Voraussetzungen des Zahnhalteapparates günstiger ist als beim direkt am Zahnimplantat anliegenden Kieferknochen, denn das Zahnbett verbindet den Zahn mit dem Kieferknochen. Der anatomische Unterschied zwischen dem natürlichen Zahn und dem Zahnimplantat ist, dass der Zahn durch Kollagenfasern zwischen Zahnwurzel und Knochen befestigt ist und dass das Zahnimplantat beim Zahnfleisch lockerer anliegt was bei einer Entzündung das ausheilen wegen den biologischen Voraussetzungen weniger begünstigt. Der gesamte Komplex beim natürlichen Zahn mit der Anheftung vom Zahnfleisch an den Zahnhals hat eine faserige Struktur die man Zahnhalteapparat nennt. Damit ist das Zahnbett beim natürlichen Zahn besser gegen Angriffe geschützt als das Zahnbett beim Zahnimplantat, weshalb die Implantatpflege sehr wichtig ist.


Zahnimplantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingepflanzt werden.

Zahnimplantate künstliche Zahnwurzeln Implantate

Zahnimplantate haben die Gestalt einer Schraube und bestehen aus Titan oder Keramik.

Zahn-Implantate

Zahnimplantate können Einzelzähne, Zahnbrücken oder Zahnprothesen tragen.

Die Preise für Zahnimplantate sind höher als bei einer nicht festsitzenden Zahnprothese. Wenn es aber darum geht, einen ästhetisch und funktionell hochwertigen Zahnersatz zu erzielen, sind Zahnimplantate im Normalfall die beste Lösung. Aus ästhetischer Sicht ist ein Implantat die beste Möglichkeit, Zahnlücken zu schliessen, denn ein Zahnimplantat ist eine künstliche Wurzel die in den Kieferknochen eingesetzt wird und dort mit dem Knochen und dem Gewebe verwächst. Dieser festsitzende Zahnersatz wird von Titanschrauben getragen und ist von natürlichen Zähnen nicht zu unterscheiden. Vorteile der Zahnimplantate als Zahnersatz haben den Vorteil, dass die angrenzenden Zähne nicht als Befestigung herhalten und beschliffen werden müssen und auch der Knochenschwund des Kieferknochens an der Stelle vom fehlenden natürlichen Zahn vermieden werden kann. Damit das Implantat nach der Zahnimplantation fest einwachsen kann, muss genügend Knochensubstanz vorhanden sein oder es muss vorgängig oder gleichzeitig, je nach Knochenverhältnis ein Knochenaufbau erfolgen. Implantate haben in den meisten Fällen die Form einer Schraube, seltener die eines Zylinders. Länge und Durchmesser eines Zahnimplantates variieren je nach geplantem Einsatz und der klinischen Situation des Zahnpatienten. Implantate werden meist ambulant, unter lokaler Betäubung oder Sedierung (Dämmerschlafnarkose) in den Kieferknochen implantiert, was meist nur einige Minuten dauert. Während der Einheilungsphase verwächst das Zahnimplantat fest mit dem Knochengewebe. Im Anschluss werden auf dieser stabilen Basis Zahnkronen, Zahnbrücken oder Zahnprothesen befestigt. Der mit dem Implantat verbundene Zahnaufbau (Zahnkrone oder Zahnbrücke) besteht in der Regel aus einem Metallgerüst, auf das der Zahntechniker die neuen Zähne aufbaut, so dass Implantatgetragene Prothesen, Zahnreihen oder Einzelzähne festsitzen.

Implantate können die Kaukraft verbessern
 Implantate können das Sprechen / Phonetik verbessern
 Implantate können den Abbau vom Kieferknochen verringern
 Implantate verringern den Druck auf die Schleimhaut
 Zahnimplantate verbessern Ästhetik und Lebensqualität
 Durch Zahnimplantate müssen Nachbarzähne nicht beschliffen werden
 Implantate können festen Prothesenhalt ermöglichen
 Implantate bilden mit Knochen einen sicheren Verbund
 Zahnimplantate gelten als sicher und dauerhaft


Kieferchirurgie

Die Untersuchung ergibt Anhaltspunkte über das Knochenangebot in Breite und Höhe und das Röntgenbild eine zweidimensionale Übersicht über die Kiefer.

Österreich Kieferchirurgie Wien Zahnbehandlung

Wenn in einem Kiefer oder in einem Abschnitt mehrere Implantate gesetzt werden, ist eine sorgfältige Implantat-Planung notwendig.

Mit moderner, computergestützter Planungssoftware kann in gewissen Fällen die Implantation durch den Kieferchirurg ohne Aufklappung vom Zahnfleisch durchgeführt werden, was für den Zahnpatienten erhebliche Vorteile bringt, so dass er geringere Schmerzen und Schwellungen nach der Zahnimplantat-Operation hat.

Digitale Volumentomographie 3D Kieferchirurgie 

Mit Hilfe von Computertomogramm und 3D Planungssoftware kann der Kiefer dreidimensional dargestellt werden.

Kieferchirurgie Wien

Mit Abdrücken und provisorischen Zahnaufstellungen können Schablonen und Computertomogramme hergestellt werden, damit die Implantat-Positionen im Kiefer geplant und die Implantate danach präzise in den Kieferknochen eingesetzt werden können.

Zahnarzt, Imlantat, Kieferchirurg , Zahnimplantat

 

Das Ziel der Implantatplanung vor einem implantologischen Eingriff ist, die Risiken einer Verletzung wichtiger anatomischer Strukturen zu vermeiden, so dass wichtige Nervenbahnen und Blutbahnen im Unterkiefer oder die Kieferhöhlen und Nasennebenhöhlen im Oberkiefer nicht verletzt werden.

Die Implantation der Zahnimplantate kann auch in Dämmerschlafnarkose durchgeführt werden.

Kieferchirurgie Wien Oesterreich Dämmerschlaf

Die Implantation der Zahnimplantate ist normalerweise durch den Implantat-Chirurg ein risikoarmer und minimalinvasiver Eingriff, der schmerzfrei und in einem kurzen überschaubaren Zeitrahmen durchgeführt werden kann.


Zahnarzt für Kinder in Wien

Kinderzahnarzt / Kinderzahnärztin

Für die Kinder gibt es den Kinderzahnarzt oder Kinderzahnärztin in der Zahnmedizin.

Kinderzahnarzt Milchzähne Milchgebiss Kinder

Die Erhaltung der Milchzähne ist für die Entwicklung des Erwachsenengebisses wichtig.

Kinderzahnärztin in Wien

Spielerisch werden die Kleinen bei der Kinderzahnärztin an die Zahnbehandlung herangeführt.

Der erste spielerische Besuch beim Kinderzahnarzt findet idealerweise zwischen 2 und 3 Jahren statt, wenn das Kind bereit ist, die Zähne zu zeigen. Bereits der erste Termin beim Kinderzahnarzt bzw. Kinderzahnärztin ist für das Kind sehr wichtig, denn damit lernt das Kind die Kinderzahnärztin und die Zahnarzt-Praxis kennen, womit das Vertrauen aufgebaut werden kann. Eltern sind ein wichtiges Bindeglied beim Gelingen einer guten Kind / Kinderzahnarzt-Beziehung. Bei der Kinder-Zahnbehandlung darf der Faktor Zeit nur eine untergeordnete Rolle spielen. Eine Zahnbehandlung bei Kindern braucht ihre Zeit, vor allem dann, wenn mehrere Zähne behandelt müssen. Im Dämmerschlaf gelingt die Zahnbehandlung auch bei Kindern in deutlich kürzerer Zeit, schmerzfrei und ohne Angst.

Kariesbehandlung bei Kindern mit Laser

Für die oberflächliche Karies kann bei Kindern bei der Zahnbehandlung auch der Dentallaser einsetzt werden. Der Kinderzahnarzt resp. Kinderzahnärztin behandelt Karies nahezu geräuschlos und schmerzlos und ist im Besonderen für Kinder angenehmer als das Bohren.

Kariesbehandlung bei Kindern mit Gel

Karies lässt sich bei Kindern ohne Schmerzen durch den Kinderzahnarzt entfernen.

Für Kinder ist die Kariesbehandlung auch mit einem Gel geeignet, denn 30 Sekunden nach dem Auftragen weicht das Gel die kaputten Stellen im Zahn auf. Mit einem Hand-Instrument schabt der Kinderzahnarzt bzw. die Kinderzahnärztin die weichen Kariessubstanzen weg, was im Gegensatz zum Bohren die gesunde Zahnsubstanz nicht angreift. Die Kinderzahnheilkunde (Pädodontie) beschäftigt sich mit Verletzungen, Fehlbildungen oder starke Zerstörungen durch Karies. Für die Pädodontie ist der Kinderzahnarzt zuständig, der für die Zahnbehandlung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert ist.

Zahnbehandlung für Kinder

Der erste Zahnarztbesuch ist oft prägend für alle zukünftigen Zahnbehandlungen.

Kinderzahnärztin gegen Zahnarztangst Zahnarzt

Der Kinderzahnarzt soll dem Kind ein positives Gefühl vermitteln, wenn es um Probleme der Zähne im Mundbereich und Kieferbereich geht. 

Kinderzahnarzt 

Kinder und Jugendliche sind Patienten mit speziellen Bedürfnissen, denn bei ihrer Zahnbehandlung sind Geduld und Einfühlungsvermögen von grosser Bedeutung.

Um bei Kindern und Jugendlichen "Angst vor der Zahnbehandlung" abbauen zu können, braucht es viel Erfahrung, Zeit und Geduld. Bei Kindern braucht es vor allem Vertrauen gegenüber dem Zahnarzt vor der Zahnbehandlung, was mit ein paar netten Worten nur teilweise erreicht werden kann. Konzentriert individuelle Betreuung mit einem freundlichen und warmherzigen Auftreten durch den Zahnarzt oder Zahnärztin ist bei den Kindern wichtig. Damit man der Zahnbehandlungsangst entgegenwirken kann, muss man die Kinder ernst nehmen und auch umfassende Informationen geben, was, wie, wann, wo und warum gemacht wird. Mit vielen Informationen kann man auch bei Kindern der Zahnarzt-Angst entgegenwirken. In den Zahnarztpraxen wird eine medikamentöse Sedierung vielfach angewendet bei behandlungsunwilligen Kindern oder wenn es sich bei der Zahnbehandlung nur um einen kleinen Eingriff handelt.

Zahnartbesuch Kinder

Der Zahnarztbesuch soll für Kinder zu einem angenehmen Erlebnis werden.

Durch eine gezielte Information machen wir es einem Kind so angenehm wie möglich im Zahnarztstuhl, denn die Beziehung zwischen dem Kind, den Eltern und dem Kinderzahnarzt ist sehr wichtig. Eine positive Einstellung der Eltern zum Zahnarzt ist der Grundstein zum Erfolg, denn die Ängste der Eltern übertragen sich auf Kinder. Eine unangenehme Erfahrung beim Zahnarzt im Kindesalter kann Auswirkungen auf das ganze Leben haben.


Pädodontie in Wien

Pädodontie bedeutet Kinderzahnheilkunde.

Milchzahngebiss Pädodontie Kinderzahnärztin

Kinderzahnärztin in Wien

Für die Pädodontie ist die Kinderzahnärztin zuständig, die für die Zahnbehandlung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert ist.

Pädodontie bedeutet Kinderzahnheilkunde und beschäftigt sich mit der allgemeinen Zahnmedizin für junge Patienten, die noch ein Milchzahngebiss haben.

Prävention und individuelle Zahnprophylaxe-Tipps vom Kinderzahnarzt

Mundhygiene

Fluoridierung

 Ernährung

Tipps zur Mundhygiene und zur Fluoridierung vom Kinderzahnarzt

 Milchzähne sollten vom ersten Zahn an täglich mit Kinderzahnpaste gereinigt werden 
Ab 6 Jahren sollte man auf normale oder Junior-Zahnpaste umstellen 
Ab 6 Jahren 1 x wöchentlich mit einem Fluorid-Gel die Zähne bürsten
 Bis 8 Jahren am Abend nachputzen

Tipps zur Ernährung vom Kinderzahnarzt

 Möglichst rasch vom Schoppen auf einen Trinkbecher umstellen
 Keine Süssigkeiten wie Sirup oder Honig auf den Nuggis streichen
 Zum Einschlafen keine keinen gesüssten Tee oder Milchschoppen verabreichen
 Nachts nur Wasser in den Schoppen geben (für Säuglinge gilt dies nicht)
 Vorsicht mit zuckerhaltigem Instant-Tees und verdünnten Orangensäften oder Fruchtsäften
 Süsses in Form von Dessert nur zu den Hauptmahlzeiten auftischen
 Süsse Zwischenmahlzeiten vermeiden
 Zahnmännchen-Signet bei Bonbon und Kaugummi etc. beachten

Gesunde Milchzähne sind wichtig:

wichtig für die Sprachentwicklung
 wichtig in Bezug auf die Kaufunktion und Verdauungsfunktion
 Milchzähne sind Platzhalter für bleibende Zähne und helfen Fehlstellungen im bleibenden Gebiss zu vermeiden


Fachzahnärzte - Team

Das Zahnarzt-Team bietet in der modernen Zahnarztpraxis eine angenehme Zahnbehandlung.

Fachzahnärzte-Team Kinderzahnärztin Zahnarzt

Die moderne Zahnarztpraxis in Wien bietet Komfort und Sicherheit.


Zahntechniker-Labor Wien

Zahntechnisches Labor, Zahnlabor Zahntechniker

Zahntechnikermeister Wien beim Herstellen von Zahnersatz.

Zahnärzte + Zahnbehandlung

Zahnärzte behandeln Zähne, Kieferknochen,
Zahnfleisch, aber auch Zahnruinen, denn
Zahnruinen sollten nicht unter
Denkmalschutz stehen

OPTI-DENT