Zahnarztangst, Angst vor Zahnbehandlung, Zahnarzt-Phobie

ZAHNARZTANGST

Beitragsseiten

Ursachen der Zahnarztangst

Die Ursachen für Zahnarztangst können sehr vielfältig sein und entstehen vielfach durch traumatische Erlebnisse in der Kindheit bei einem rabiaten Zahnarzt, wo die Schmerzerlebnisse mit den Angstgedanken nicht mehr aus dem Kopf weichen möchten.

Die Ursachen für die Angst vor dem Zahnarzt (Zahnarztphobie) bzw. Angst vor der Behandlung ist vielseitig und kann in einer unangenehmen Erfahrung bei einer Zahnbehandlung begründet sein. Wenn zum Angstgefühl eine Halitophobie (Angst vor Mundgeruch) dazu kommt, kann sich eine Zahnarztangst zu einer Oralphobie entwickeln. Zahnarztangst wird bei grosser Angst als Dentalphobie bezeichnet, wo Ihnen die neutrale Angstberatung helfen kann. Die kostenlose Fachberatung Zahnarztangst ist eine Zahnarzt-Angst-Hilfe als Anlaufstelle für Menschen die grosse Angst vor dem Zahnarzt haben, denn die Methoden bei Zahnarztphobie sind sehr vielfältig.

Ursachen von Zahnarztangst Zahnbehandlung

Vielfach kann man keine Ursache für die Zahnarztangst ermitteln, im Besonderen wenn es sich um eine "angeborene Urangst" handelt.

Dentalphobie, eine Zahnarztphobie

Eine Dentalphobie (grosse Zahnarztangst) entsteht meist durch das Zusammenwirken mehrerer Faktoren und ist vielfach in einem traumatischen Erlebnis im Mundorgan begründet.

Traumatisierung entsteht in den häufigsten Fällen aufgrund eigener schlechter Erfahrungen bei Zahnarztbesuch bzw. bei der Zahnbehandlung die notwendig war wegen Zahnunfall oder Zahnerkrankung. Auch übernommene traumatische Erlebnisse wie Erzählungen aus dem Umfeld können zur Ausprägung einer Zahnbehandlungsangst führen. Dabei sind nicht nur die bei der Behandlung empfundenen Schmerzen von Bedeutung, sondern auch das psychologische Fehlverhalten des Zahnarztes wie geringes Einfühlungsvermögen, Abwertung des Betroffenen, Bagatellisieren der Angst etc. Viele Fälle von Zahnbehandlungsangst ist die Traumatisierung auf ein einschneidendes Erlebnis im jugendlichen Alter zurückzuführen. Für Eltern ist es daher wichtig, ihre Kinder sehr behutsam und auf spielerische Weise an den Zahnarztbesuch heranzuführen. Phobie kann auch entstehen durch Unfälle, Operationen, sexueller Missbrauch, Gewaltanwendungen etc. Der Zahn selbst bzw. dessen Behandlung muss nicht zwingend für die Dentalphobie verantwortlich sein.

Ursachen von Zahnbehandlungsangst

Zahnbehandlungsangst (Zahnarztphobie) entstehen vor der Zahnbehandlung aufgrund:
Furchterregende Erzählungen anderer Kinder oder Eltern
Traumatisierende Erlebnisse in der Kindheit
Schamgefühl über Zustand der eigenen Zähne
Schamgefühl im Mund (Intimbereich)
Angst vor Kontrollverlust (Zahnarzt hat Macht über mich)
Angst vor Schmerz (Gefühlsängste)
Angst vor der Betäubungsspritze (Spritzenangst bzw. Spritzenphobie)
Angst vor Würgereiz oder Brechreiz beim Abdruck Zahngebiss (Abdrucknahme)
Unsicherheit und Erwartungsangst (Unsachgemässe Handlung vom Zahnarzt)
Generalisierte Phobien, Psychosen und Ängste (angeborene Urangst)

Zahnimplantate

Zahnimplantate sind
künstliche Zahnwurzeln
ohne Zahnnerven

Fachberatung Zahnmedizin