Gebiss, Zähne, Zahnschema, Zahngebiss, Zahnform, Dentes

Gebiss Zähne

Beitragsseiten

Prämolaren beim Mensch

Im Gebiss sind die Prämolaren die vorderen Backenzähne, die deutlich schlanker sind als die Molaren, denn es sind die kleineren Backenzähne die direkt hinter den Eckzähnen platziert sind.

Im Gebiss haben Prämolaren auch Milchzahnvorgänger, die eine Mahlfunktion vor dem Zahnwechsel ausführen können, denn Prämolaren sind Vormahlzähne.

Prämolaren, Vormahlzähne, Kaufläche, Höcker

Prämolaren sind im bleibenden Gebiss kleinere Backenzähne direkt hinter den Eckzähnen gelegen und sind schlanker als die weiter hinten gelegenen Mahlzähne.

Die Prämolaren sind Vormahlzähne und haben im Normalfall eine Kaufläche mit zwei Höckern, der zweite untere Prämolar kann jedoch auch drei Höcker haben.

Das Milchgebiss mit 20 Milchzähnen hat 2 Milchmolaren pro Quadrant (Zahnschema Milchgebiss) aber keine Prämolaren (Vormahlzähne). Der erste grosse Backenzahn der den Zahnkiefer beim Kind im sechsten Lebensjahr durchbricht, wird vielfach als Sechsjahrmolar bezeichnet. Anders als die Mahlzähne im Erwachsenengebiss sind die Vormahlzähne im Milchzahngebiss der Kinder bereits vorhanden und üben vor dem Zahnwechsel so die Mahlfunktion und den Kauvorgang aus. Ein Prämolar ist ein Backenzahn im Gebiss und wird auch als Vormahlzahn bezeichnet, denn der Molarbereich ist der Bereich der Mahlzähne (Molaren) und die Prämolaren sind dagegen die beiden Zähne zwischen Eckzahn und den Molaren. Die Vormahlzähne beim Erwachsenen haben zwei bis drei Höcker auf der oberen Seite. Die einzelnen Höcker der Prämolaren sind durch Fissuren voneinander getrennt und zu den Nachbarzähnen hin wird die Kaufläche jeweils durch eine Randleiste begrenzt.

Vormahlzähne

Prämolaren als vordere Backenzähne werden vielfach als Vormahlzähne (Dens praemolaris) bezeichnet, wobei die Funktion vom Vormahlzahn durch den Namen gegeben ist, wo die Nahrung fixiert und zerkleinert wird.

Schneidezähne und Eckzähne werden als Frontzähne bezeichnet und Vormahlzähne wie auch Mahlzähne als Seitenzähne, denn Backenzähne wie auch Seitenzähne ist ein Sammelbegriff für die Vormahlzähne und Mahlzähne im Unterkiefer und Oberkiefer. Die Plätze der Vormahlzähne, die beim Zahnarzt als Prämolaren bezeichnet werden, sind im Gegensatz zu den grösseren Molaren (Stockzähne) bereits im Milchgebiss besetzt und werden durch bleibende Zähne beim Zahnwechsel getauscht. Die Vormahlzähne stehen immer vor den Mahlzähnen, dass grössere und kräftigere Backenzähne sind, die beim Zahnarzt als Molaren bezeichnet werden.

Als Vormahlzähne im Gebiss können die Prämolaren als Backenzähne beim Mensch zwei bis drei Zahnhöcker haben.

Prämolaren, Vormahlzähne, Gebiss, Backenzähne

Prämolaren sind im Normalfall einwurzelige Zähne, mit Ausnahme der ersten oberen Prämolaren, die meistens zwei Zahnwurzeln besitzen, denn eine Zahnwurzel liegt dabei bukkal, die andere palatinal.

Die Gabelung zwischen den Zahnwurzeln nennt man Bifurkation. Die beiden Zahnwurzeln der ersten oberen Prämolaren können auch miteinander zu einer Wurzel verschmolzen sein, die jedoch dann in der Regel zwei Wurzelkanäle hat. 

Zahnkliniken Budapest

Die Zahnkliniken in Budapest befinden sich Zentral an bester Lage, wo man eine schöne Aussicht über die Stadt Budapest hat. Die Zahnkliniken in Budapest sind mit dem Internationalen Flughafen in Budapest sehr Zentral gelegen und bietet die besten Ausflugsziele in Ungarn. Die Zahnkliniken in Budapest bieten eine reiche Auswahl an Zahnbehandlungen, im Besonderen die zahnärztlichen und kieferchirurgischen Zahnbehandlungen.