Kinderzähne, Milchzähne, Zahndurchbruch, Babys Zahnen

Kinderzähne

Beitragsseiten

Gesunde Kinderzähne

Bei Kinderzähnen ist der Zahnschmelz als Zahnbeschichtung auf den Milchzähnen dünner, sodass sich die Zahn-Karies rascher in das weichere Dentin (Zahnbein) vorarbeiten und das Nerven-Gewebe vom Milchzahn (Zahnnerv) angreifen kann. 

Gesunde Kinderzähne sind nicht nur für ein strahlendes Lächeln wichtig, denn sie sind ein Teil vom Gesamtsystem, sodass kariöse Läsionen und kranke Zähne den Organismus schädigen können.

Zähne Gesunde Kinderzähne Milchzahngebiss

Mit dem Kind zum Zahnarzt zu gehen, ohne dass das Kind Angst vor dem Zahnarzt bekommt, ist besonders wichtig, denn Kinder werden nicht mit Angst vor dem Zahnarzt geboren.

Milchzähne im Kindergebiss

Im Wachstumsprozess beim Kind spielen Milchzähne im Kindergebiss eine besondere Rolle.

Wie sich das Zahnwachstum von einem Neugeborenen Kind entwickelt wird bereits vor dem Erscheinen vom ersten Zähnchen beeinflusst, denn durch das Stillen an der Brust Entwickelt sich die Kiefermuskulatur die meist als Kaumuskulatur bezeichnet wird. Durch das häufige Berühren vom zahnlosen Kiefer (Kieferkamm) bereitet sich das Kind auf die Zuwendungsbedürftigkeit dieser Zone vor. Die Entwicklung vom bleibenden Gebiss, vom geweblichen bis zum voll ausgebildeten mineralisierten Zustand beginnt im sechsten Schwangerschaftsmonat und erfolgt bis zum sechzehnten Lebensjahr. Milchzähne bilden das Fundament für die nachfolgenden Zähne die auch als Ersatzzähne bezeichnet werden und somit für ein gesundes Gebiss. Milchzähne haben im Milchzahngebiss eine wichtige Platzhalterfunktion für die nachfolgenden bleibenden Zähne im bleibenden Gebiss. Das Kind kommt ohne Karies-Erreger auf die Welt und wird erst nach der Geburt meist von der Mutter angesteckt, was mit der körperlichen Nähe zwischen Mutter und Kind einen Zusammenhang hat. Darum gibt es vom ersten Zahn über das Ausfallen der Milchzähne bis zur Zahnspange verschiedene Dinge im Zahngebiss zu beachten. Mütter lecken oft den Schnuller oder Sauger sauber und machen eine Vorkost vom Brei mit dem Babylöffel was das Übertragen der Karies-Bakterien von der Mutter auf das Kind mit sich bringt. 

Zähne der Kinder

Der Zahnlose Kiefer beim Kind erfährt grosse Veränderung, vom ersten Zahn im Mund bis zu einem Mund voller weisser Zähne, das bis zum dritten Lebensjahr dauern kann.

Die ersten Milchzähne die im Normalfall zwischen dem fünften und dem 30. Lebensmonat im Milchgebiss entstehen, ist der erste Schritt bei der Entwicklung zu einem endgültigen Zahngebiss. Das Durchbrechen der Zähne beim Kind (Dentition) kann schmerzhaft sein und erfolgt in einer bestimmten Reihenfolge, wo im 6. bis 8. Lebensmonat als Kinderzähne zuerst die mittleren Schneidezähne durchbrechen, doch die Kinderzähne halten sich nicht immer an die Reihenfolge den Zahnkalender der Zahndurchbruchszeiten, denn es gibt Kinder die mit einem oder zwei Zähnen zur Welt kommen, da die Zahnentwicklung bereits lange vor der Geburt beginnt. Im Bereich vom späteren Oberkiefer und Unterkiefer bildet sich ab der 6. Schwangerschaftswoche je eine Zahnleiste aus dem Mundhöhlenepithel, wo an der Zahnleiste entsprechend dem Milchgebiss in jedem Kiefer zehn kolbenförmige Zahnknospen entstehen. Im Kiefer vom Baby oder Kleinkind haben grössere bleibende Zähne betreffend der Zahngrösse bzw. Zahnbreite und Wurzellänge noch keinen Platz, sodass sich beim Mensch zuerst ein Milchgebiss entwickelt, das mit wachsender Kiefergrösse durch das bleibende Gebiss beim Zahnwechsel ersetzt wird, beim Zahnwechsel im Milchgebiss aber von einem Wechselgebiss gesprochen wird. Das Kindergebiss besteht aus dem mittleren und dem seitlichen Schneidezahn, dem Eckzahn, sowie dem ersten und zweiten Milchmahlzahn (Milchmolaren) und wird im Zahnschema Milchgebiss in vier Quadranten unterteilt. Die Zahnpflege von den Zähnen bei Kindern (Zahnpflege Milchzähne) ist besonders wichtig, denn das Geschehen der Milchzähne hat Auswirkungen und Konsequenzen auf das ganze Leben. Sobald die Zähne in der Mundhöhle erscheinen, werden sie von Bakterien im Mund besiedelt, weshalb mit der Kinderzahnpflege begonnen werden sollte.

Informationen rund um das Zahnen, vom Beginn der Zahnung bis hin zur Pflege finden Sie auch unter Tipps und Tricks. 

Qualität Zahnbehandlung

Qualität kann man nicht billig machen
aber Zahnersatz bezahlbar

 

Zahnarztpreise