Zahnbehandlung Deutschland, Schweiz, Ungarn, Kroatien

ZAHNBEHANDLUNG

Beitragsseiten

Laser bei Zahnbehandlung

Beim Zahnarzt gibt es verschiedene Laserbehandlungen, doch zum Bohren kann der Laser nur eingeschränkt verwendet werden.

Laser Zahnbehandlung Bohrer Zahnarzt

Die Lasertechnologie für die Zahnbehandlung entwickelt sich weiter.

Laser als Bohrer beim Zahnarzt

Als sanfte Methode bei Zahnbehandlungen wird der Laser immer beliebter.

Die Technik mit dem Laser ist noch nicht so weit ausgereift, dass sie den Zahnarzt-Bohrer bei der Zahnbehandlung ganz ersetzen könnte, denn zum Bohren arbeiten Dental-Laser wesentlich langsamer als der Bohrer. Für Hartgewebe werden immer neue Zahn-Laser vorgestellt, doch können diese den mechanischen Zahnarzt-Bohrer für die Zahnbehandlung nicht ganz ersetzen, denn keines dieser Geräte erfüllt die hohen Erwartungen. Die Oberflächenstruktur vom Zahn-Laser hinterlässt eine mikroskopisch poröse Oberfläche und unterscheidet sich von der eines Zahn-Bohrers. Teilweise ist die Oberfläche die ein Laser hinterlässt vorteilhaft, muss aber, wenn eine glatte Oberfläche benötigt wird, mit einem Bohrer nachgeschliffen werden. Ein Dental-Laser hat einen sehr kleinen Aktionsradius und eine geringe Wirkung auf den Zahn, ansonsten ein Temperaturanstieg im Zahn erfolgen würde, was den Zahn bei der Zahnbehandlung ernsthaft schädigen könnte. Die Lasertechnologie für die Zahnbehandlung entwickelt sich rasch, sodass der Dental-Laser als moderne und sanftere Methode bei der Zahnbehandlungen immer beliebter wird, denn der Laser erzeugt keine unangenehmen Bohrgeräusche und keine Vibrationen. Mit dem Zahn-Laser ist ein deutlich sterileres Arbeiten bei der Zahnbehandlung möglich wo auch keine Vibrationsübertragung auf den Zahn erfolgt.

Zahnarzt-Laser

Anfang der 90er Jahre waren die ersten Dental-Laser für die Zahnbehandlung auf dem Markt.

Je nach Art können Zahnarzt-Laser Skalpell und oder auch Bohrer teilweise oder vollständig ersetzen.

Zahnarzt Laserbehandlung Dentallaser Zahnlaser

Durch die keimreduzierende Wirkung des Zahnarzt-Lasers eröffnet sich ein breites Anwendungsspektrum bei den Zahnbehandlungen.

Der Zahnarzt-Laser arbeitet Berührungslos und kann daher keine Vibrationen und keinen Druck auf den Zahn und damit auf das Umfeld vom Zahn übertragen.

Der Bohrer ist aber deutlich schneller als ein Laser da mit dem Bohrer grössere Flächen einfach und schnell bearbeitet werden können. Das Risiko von Hitzeschäden am Zahn ist beim Zahnarzt-Laser so fast wie ausgeschlossen, denn die Laserimpulse sind extrem kurz und je nach Lasertyp erfolgt auch eine zusätzliche Kühlung. Eine Pauschalaussage über die Schmerzbelastung kann nicht gegeben werden, denn die Schmerzempfindung ist bei jedem Patienten und bei jeder Anwendung unterschiedlich. Mit dem Dentallaser wird bei der Zahnbehandlung steriler gearbeitet womit Komplikationen und dadurch auch Entzündungen und somit Schmerzen vermieden.

Beim Zahn-Laser ist die Gefahr von Entzündungen geringer, da der Laser gleichzeitig Bakterien abtötet.
 Ein Dental-Laser schliesst Blutgefässe, weshalb es zu einer kleinen Blutung kommt und deshalb Nähte oft vermieden werden können.
 Durch den Laser beim Zahnarzt können Geräusche und Vibrationen des Bohrers bei der Zahnbehandlung entfallen, was für Patienten mit Zahnarztangst ein Vorteil ist.
 Für Patienten mit Zahnarztangst bedeutet dies mehr Patientenkomfort, denn nur in wenigen Fällen braucht es eine örtliche Betäubung.

Dentallaser bei Zahnbehandlung

Beim Dental-Laser handelt es sich bei Zahnbehandlungen um gebündeltes, energiereiches Licht, denn der Laser setzt einen hoch gebündelten energiereichen Lichtstrahl in Impulsen frei.

Laserbehandlung, Dentallaser,  Zahnbehandlung

Je nach Arbeiten die bei der Zahnbehandlung durchgeführt werden sollen, kommen Dental-Laser mit unterschiedlichen Wellenlängen zum Einsatz.

Mit der Laserbehandlung versiegelt der Zahnarzt innerhalb weniger Sekunden die Dentinkanälchen.

Bei der Laserbehandlung weicht die Lichtenergie das Zahnbein für einen kurzen Moment auf, sodass die umliegenden offenen Kanälchen verschlossen werden. Der Dentallaser ist ein Laser, der speziell in der Zahnmedizin verwendet wird und für unterschiedliche Verfahren eingesetzt wird. Der Dentallaser wird in der Zahnmedizin vielfältig eingesetzt und hat bei einigen Zahnbehandlungen Vorteile gegenüber konventioneller Behandlungsmöglichkeiten, so sind optimale Durchtrennungen von Geweben oder Abtragungen oberflächlicher Substanzen möglich. Überempfindliche Zahnhälse können auch mit dem Laser unempfindlich gemacht werden (desensibilisieren), denn mit einem Dentallaser werden die feinen Hohlräume bei einer kurzen Zahnbehandlung verschlossen, sodass die Empfindlichkeit vom Zahn bzw. Zahnhals verschwindet.

Zahnbehandlung Budapest

Zahnbehandlung Ungarn Baden Thermalbad

Kosten Zahnimplantate

Durch die Sanierung von Zahnruinen
stieg schon mancher Zahnarzt
in den Geldadel auf

Fachberatung Zahnmedizin