Zahnbehandlung Deutschland, Schweiz, Ungarn, Kroatien

ZAHNBEHANDLUNG

Beitragsseiten

Fachzahnarzt wählen

Die Wahl vom richtigen Zahnarzt ist bei den verschiedenen Fachgebieten nicht immer einfach, im Besonderen bei der Mund-Chirurgie, Implantologie, Fehlbildung Chirurgie, Kieferorthopädische Chirurgie, Dysgnathiechirurgie, Tumorchirurgie, Plastische Chirurgie, Ästhetische Chirurgie oder Septische Chirurgie etc.

Zahnarzt wählen Zahnbehandlung Zahnärzte

Einen Zahnarzt zu wählen ist nicht einfach, denn man sollte einen Zahnarzt auswählen, dem man vertrauen kann und der trotzdem Kostengünstig ist.

Es gibt Zahnärzte für die Empfehlung in den Spezialgebieten:

empfohlener Zahnarzt bei Zahnarzt-Angst
empfohlener Implantologe (für Implantate)
empfohlener Kinderzahnarzt oder Kinderzahnärztin
empfohlener Senioren-Zahnarzt

Diese Zahnärzte empfehlen sich für Prophylaxe, Zahnbehandlung und Zahnersatz, denn das Zahnlabor beansprucht einen grossen Teil der Gesamtkosten der Zahnbehandlung. Bei der Herstellung von Zahnersatz wie Zahnbrücken, Keramik Kronen, Goldkronen und Veneers etc. kann man beim Wählen vom Zahnarzt mit günstigem Zahnlabor gutes Geld sparen (Zahnarzt wählen mit Zahnlabor nach Qualität und Leistung).

Ästhetische Zahnbehandlung

Bei der Wahl vom Zahnarzt ist meist nicht nur das Bauchgefühl für die Entscheidung einer grösseren Zahnbehandlung verantwortlich sondern die Zahnästhetik vom Zahnarzt.

Beim ersten Kontakt mit dem Zahnarzt als fremder Mensch tastet der Blick zuerst auf die Mundpartie und die Augen des Gegenübers ab, wobei der erste Eindruck vom Mund mit den Zähnen des Zahnarztes bzw. dessen Zahnästhetik hauptsächlich über Sympathie oder Antipathie entscheidet.

Zahnarzt wählen, ästhetische Zahnbehandlung

Der Mund dient der Nahrungsaufnahme und der Atmung, aber auch der Sprache und Kommunikation und zieht automatisch den Blick anderer Menschen auf sich.

Wenn sich die Zähne bewegen, wandert der Blick auf das Bewegte, also auf Mund und Zähne, so wie der Blick bei der Gestik sich auf die Hände richtet.

Ästhetische Zahnbehandlungen, Zahnarzt wählen

Da der erste Blickt auf Mund und Zähne und damit auf die Attraktivität einer Person schweift, ist die Zahn-Ästhetik vom Gebiss sehr wichtig, denn Zahnstellung und Zahnfarbe sowie der Zustand vom Zahnfleisch lassen sich positiv beeinflussen.

Für den ersten Eindruck ist das Aussehen vom Gesicht mit den Zähnen entscheidend, denn das Erscheinungsbild vom Zahn-Gebiss wird mit Gesundheit, Vitalität, Leistungsfähigkeit und Alter in Verbindung gebracht.

Wer schöne Zähne hat, lächelt häufiger als jemand, der seine unansehnlichen Zähne verbergen möchte wie viele Zahnarztangst-Patienten. Unästhetische, schiefstehende oder verfärbte Zähne können zu Hemmungen und Kontaktschwierigkeiten führen oder sogar Scheidungen auslösen. Zahnpatient erwarten deshalb vom Zahnarzt nicht nur funktionell einwandfreie Behandlungsergebnisse, sondern verlangen "Ästhetische Zahnbehandlungen" und damit eine Verbesserung des Aussehens im Frontzahnbereich. Die moderne ästhetische Zahnmedizin kann dem Wunsch nach kosmetischer Verbesserung entsprechen mit Zahnaufhellung (Bleaching), Kieferorthopädie (Zahnspangenbehandlung), Keramik-Veneers, Keramik-Inlays, Zahnfarbene Füllungen aus Kompost-Kunststoff, Kronen und Brücken aus Keramik oder Zahnfleischkorrekturen usw. Der Zahnfleischverlauf ist sehr zentral für die Zahn-Ästhetik, denn bei stark zurückgezogenem Zahnfleisch scheinen die Zähne viel zu lang und verhindern ein schönes Lächeln. Als mögliche Alternative zum Amalgam kommen z.B. Zahnfarbene Kunststoffe in Betracht. Compositefüllungen verlangen aber eine zeitaufwändige Verarbeitung nach der Säure-Ätz-Technik, wodurch ein Verbund mit dem Zahn zu erreichen ist. Medizinisch sinnvoll sind dauerhafte Füllungen aus Gold oder Keramik, denn Gold ist ein Werkstoff, der eine präzise Verarbeitung zulässt und im Körper ein besonders verträgliches Material ist. Goldgussinlays haben eine lange Haltbarkeit im Mund. Gleich wie Gold, jedoch ästhetisch ansprechender sind Zahnfarbene Keramik-Füllungen. Individuelle Farbgebung und exakte Verarbeitung machen Keramik-Füllungen praktisch unsichtbar. Cerec-Füllungen bestehen aus Keramik bzw. einem Naturstoff, der besonders körperverträglich ist und sich wie der gesunde Zahnschmelz verhält. Durch das Einkleben mittels Säure-Adhäsiv-Technik entsteht ein spaltfreier und bakteriendichter Verbund mit dem Zahn. Auf natürliche Weise kann die Zahnfarbe nach den Vorstellungen des Zahnpatienten entsprechend aufgehellt werden. Es ist auch möglich, einzelne verfärbte Zähne nach Wurzelbehandlungen der Zahnfarbe von den Nachbarzähnen anzugleichen. Die Zahnfarbe der bleibenden Zähne entspricht in der Grundfarbe einem elfenbein-weiss, doch mit zunehmendem Alter ergibt es eine individuell bedingte Tönungen, von hellweiss, gelblich,  bräunlich bis zu dunkelgrau. Toter Zahn (devitaler Zahn) ist ein laienhafter Ausdruck für einen Zahn, dessen Inneres, das Zahnmark (Pulpa), nicht mehr vital ist oder im Rahmen einer Wurzelkanalbehandlung entfernt wurde. Die toten Zähne stellen chronische Entzündungsherde dar, die Bakterien, Gifte, Eiweissabbauprodukte und Allergene kontinuierlich in die Blutbahn streuen. Wenn sie dort angelangt sind, können sie Schädigungen in entfernten Regionen des Körpers hervorrufen. Tote Zähne sind vielfach grau d.h. die natürliche Zahnfarbe ist massgeblich beeinträchtigt. Durch Bleaching können verfärbte Zähne von innen oder aussen wieder aufgehellt werden. Auch die Zahnstellung ist wichtig und kann trotz schöner Zahnform sowie heller Zahnfarbe ein schönes Lächeln verunmöglichen. Bei der Zahn-Ästhetik spielt die Zahnform eher eine untergeordnete Rolle, kann aber in extremen Fällen, wie bei Zapfenzähnen das Gesamterscheinungsbild beinträchtigen. 

Zahnarzt + Kieferorthopädie

Ein Lächeln ist die schönste Form
anderen die Zähne zu zeigen

 

Verlangen Sie eine Gratis-Gegenofferte