Ästhetische Zahnmedizin: Zahnästhetik, schöne weisse Zähne

ZAHN-ÄSTHETIK

Beitragsseiten

Zahnreihe im Zahnbogen

Die Anordnung der Zähne im Gebiss wird als Zahnreihe bezeichnet.

Als Zahnreihe wird eine gerade Anordnung der Zähne bezeichnet die im Normalfall aus je 16 Zähnen im Oberkiefer und Unterkiefer bestehen.

Zahnreihe, Zahnnummer, Zahnschema, Gebisss

Die zwei Zahnreihen im Gebiss werden im Zahnschema in Quadranten eingeteilt und erhalten damit eine "Zahnnummer".

Beim Zahnarzt wird das Zahngebiss eingeteilt in eine vollständige Zahnreihe, unvollständige Zahnreihe mit Zahnlückenstand, verkürzte Zahnreihe, lückenhafte Zahnreihe mit Zahnlücke  oder eine geschlossene Zahnreihe, wenn dazwischen keine Zähne fehlen.

Eine schöne Zahnbogenform mit allen Zähnen in der Zahnreihe bedeutet mehr Ausstrahlung. 

Zahnreihe Zahnbogen Zahn-Ästhetik Zähne

Die Kieferorthopädie befasst sich mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer und der Zähne, wobei der Zahnabstand in der Zahnreihe durch den Kieferorthopäden korrigiert werden kann.

Zähne sind in einer Zahnreihe angeordnetes Körperorgan mit den Hauptfunktionen Nahrungszerkleinerung und der Lautbildung.

Zähne bilden sich zweimal im Leben in der Zahnreihe bzw. im Zahnbogen als Milchzähne (Milchgebiss) und als bleibende Zähne im bleibendes Gebiss. Als Zahnreihe bezeichnet man die Anordnung der Zähne im Oberkiefer und im Unterkiefer. Die obere Zahnreihe wie auch die untere Zahnreihe bestehen jeweils aus 16 Zähnen in Normalfall, was eine vollständige Zahnreihe ist. Die unvollständige Zahnreihe nennt man lückenhafte Zahnreihe oder verkürzte Zahnreihe. Ein zu grosser Zahnabstand bedeutet Diastema und wird auch als Zwischenraum bzw. Zahnzwischenraum bezeichnet. Der Zahnzwischenraum kann mit der Verblendschale Veneer in der Zahnreihe geschlossen werden. Steht die Frontzahnreihe vom Oberkiefer zu weit vor oder zurück, kann der Oberkiefer entsprechend versetzt werden, denn der Oberkieferknochen wird dabei durchtrennt und an die richtige Stelle gerückt und fixiert.

Verkürzte Zahnreihe

Backenzähne gehen vielfach vor den Frontzähnen verloren, sodass nach hinten verkürzte Zahnreihen entstehen.

Wenn alle Backenzähne einer Kieferhälfte fehlen, spricht man von einer verkürzten Zahnreihe oder einer Freiendsituation, die durch eine Freiendprothese oder Freiendbrücke bzw. Extensionsbrücke ersetzt werden kann.

Doppelte Zahnreihe

Die doppelte Zahnreihe ist eine doppelte Zahnanlage, d.h. es sind Milchzähne die nicht ausfallen und bleibende Zähne beim Zahndurchbruch behindern.

Bei doppelter Zahnreihe sind es Zähne die den Platz seitlich der störenden Milchzähne suchen. Diese Milchzähne oder Milchzahnreihe behindert die bleibenden Zähne und müssen gezogen werden.

Zahnreihe mit Zahnersatz

Zahnreihen können mit Zahnersatz geschlossen werden mit Prothesen, Zahnbrücken oder Zahnimplantate, welche die fehlenden Zähne ersetzen, die von weichem und hartem Gewebe in der Mundhöhle umgeben sind.