Ästhetische Zahnmedizin: Zahnästhetik, schöne weisse Zähne

ZAHN-ÄSTHETIK

Beitragsseiten

Weisse Zähne

Strahlend weisse Zähne passen nicht zu jedem Gesicht wie auch Zahnverfärbungen der Gesichtsästhetik schaden.

Nur wenige Menschen haben von Natur aus weisse Zähne in einem perfekten Gebiss

schönes weisses Gebiss weise Zähne Lächeln Zahn

Der natürliche Zahnschmelz ist weiss bzw. hat eine weisse Zahnfarbe, doch die Farbstoffe im Dentin bestimmt die natürliche Zahnfarbe beim Mensch, denn das Zahnbein (Dentin) schimmert durch.

Natürliche Zähne sind nie ganz weiss

Nebst der Zahn-Ästhetik sind schöne weisse Zähne bedeutend für mehr Ausstrahlung und Erfolg, denn das Selbstwertgefühl wird durch schöne weisse Zähne gesteigert.

Ein offenes und herzliches Lachen mit weissen Zähnen erweckt Sympathie und ist Ausdruck von Lebenslust und Wohlbefinden, denn bei einem strahlenden Lachen spielen weisse Zähne eine bedeutende Rolle, weshalb Schauspieler als Vorbilder immer eine gute Zahn-Ästhetik und schöne weisse Zähne haben. Eine harmonische Zahnbogenform mit schönen Zähnen sind eine Zierde, sodass die weissen Zähne nur durch Brillanten veredelt werden können, denn Zahnschmuck kann dem Lächeln mit schöner Gesichtsästhetik eine besondere Note verleihen. Seit Hunderten von Jahren hegen Menschen den Wunsch nach weissen Zähnen und so setzten bereits unsere Vorfahren  die abenteuerlichsten Hausmittelchen ein, um ihr Kauwerkzeug zu verschönern. Mit schönen weissen Zähnen getraut man sich auch eher, dem Widersacher "die Zähne zu zeigen". Natürliche Zähne sind aber nie völlig weiss, da natürliche Zähne durch das Dentin und der dicke vom Zahnschmelz eine spezifische Eigenfarbe haben. Strahlend weisse Zähne klingen sehr gut, übermässig weisse Zähne passen aber nicht zu jedem Gesicht, denn nicht jede weisse Zahnfarbe passt zum jeweiligen Hautton oder zur Haarfarbe. Natürliche Zahnfarben werden bestimmt durch die Zahnhartsubstanzen Zahnbein und Zahnschmelz die verschieden hell sind und das Innenleben vom Zahn, der Zahnpulpa ist immer etwas gelb, sodass bei dünnem Zahnschmelz der lichtdurchlässig ist, leicht gelb durchschimmert.

Weisse Zähne gehören zum Schönheitsideal

Mit weissen Zähnen wirkt man gepflegt und so gehören weisse Zähne seit Jahrhunderten zum Schönheitsideal, denn weisse Zähne lassen ein Gesicht jünger und gesünder wirken.

Für das weisser machen der Zähne gibt es viele Produkte wie Weissmacher-ZahnpastenZahnweiss-Kaugummi oder Bleaching Stripes wo ein gewünschter Effekt vielfach ausbleibt, was jedoch von der Zahnbeschaffenheit abhängig ist. Um Flecken und Zahnbeläge von den Zähnen zu entfernen, gibt es nicht nur chemische Bleichmittel für Homebleaching, denn Bleaching ist für die Zähne ähnlich, was der Wasserstoff bei der unechte Blondine macht, doch auch natürliche Hausmittel können helfen, dass die Zähne weisser werden. Unter den Hausmitteln,  für weisse Zähne findet man Backpulver, Kochsalz, Natron, Zitronensaft, Erdbeeren, Öl und natürlich auch Wasserstoffperoxid das in allen Produkten für Bleaching enthalten ist. Bei diesen Hausmitteln für weisse Zähne steckt die Kraft der Säuren, die in Früchten wie den Erdbeeren enthalten sind und Zahnverfärbungen kurzfristig aufhellen können, wozu man Erdbeeren zerdrückt und zu einer Paste zerquetscht, damit man die Zähne reinigen kann und diese sichtlich weisser werden. Früchte verhelfen mit kleinem Aufwand und geringen Kosten zu strahlend weissen Zähnen wie das Zähneputzen mit Zitronensaft oder das Einreiben der Zähne mit einer Zitronenscheibe, denn der Zitronensaft verätzt den Zahnschmelz. Auch Backpulver als Hausmittel für weisse Zähne hat eine schleifende Wirkung, sodass oberflächliche Zahnverfärbungen abgeschliffen werden können.

Hausmittel für weisse Zähne

Hausmittel für weisse Zähne verhelfen kurzfristig zu einem strahlend weissen Gebiss.

Hausmittel für weisse Zähne sind seit langem bekannt und kaschieren das Gebiss mit kleinem Aufwand und geringen Kosten zu einem strahlend weissen Lächeln. So kann Kaliumhydroxid aus Holzasche als ältestes Zahnbleichmittel verwendet werden, schmeckt aber nicht so gut wie Erdbeeren oder Natron oder auch Speisesoda die es als Päckchen im Lebensmittelhandel zu kaufen gibt und den Geldbeutel nur wenig belastet wie auch Backpulver das eine Abrasion bewirkt. Die Wirkung der Hausmittel für ein strahlend weisses Gebiss ist aber nicht so effektiv, wenn man sie mit den chemischen Bleichmitteln für Power Bleaching vergleicht, wo beim „Bleaching“ die Farbpigmente durch Oxidation aufgelöst werden. Alle Hausmittel für weisse Zähne haben etwas gemeinsam, denn sie können beim Zahngebiss grossen Schaden anrichten. Erdbeeren schmecken zwar lecker enthalten aber Säure die zu irreparablen Zahnschäden führen können, denn selbst Samen der Erdbeeren können Schäden an Zähnen und Zahnfleisch verursachen, wenn man Zähne durch die "Schrubb-Methode" reinigt und wirkt ähnlich wie die Abrasivität bei gewissen Zahnpasten. Erdbeeren sind etwas harmloser als Zitronen, doch sie haben eine färbende Wirkung und begünstigen das Auftreten neuer Zahnverfärbungen. Mit dem Backpulver kann man die oberste Schicht vom Zahnschmelz entfernen und erhält damit weisse Zähne, die man bei häufigem Gebrauch dauerhaft beschädigt, denn Zahnschmelz als Zahnbeschichtung ist ein natürlichen Schutzmantel vom Zahn.

Weisse Zähne und Zahnschmelzschicht

Die ätzende Wirkung der Säure bei Hausmittel für weisse Zähne führt dazu, dass die Zahnschmelzschicht angegriffen und das Calcium der Zähne zerstört wird wie bei Magensäure die zu Zahnerosion führt.

Der Zahnschmelz (Enamelum) als äussere Schicht vom Zahn ist das härteste Gewebe beim Mensch wo nebst Zahnkaries die häufigsten Zahnprobleme in Form von Zahnerosionen entstehen und das schlimmste ist, das diese Zahnsubstanzverlust nicht reparabel ist. Säureangriff durch Fruchtsäfte und Limonaden können bei Zähnen an die Zahnhartsubstanz gehen, was zu Verlust vom Zahnschmelz führt wie auch die Hausmittel für weisse ZähneRefluxbedingte Erosionen bei Kindern und Erwachsenen führen durch chemische Prozesse ohne Beteiligung von Mikroorganismen durch die Säure zur Zahnabnutzung und zu Verlust der Zahnhartsubstanz. Zum Verlust der Zahnhartsubstanz kann auch Zahncreme für weisse Zähne führen, wenn der Scheuerwert (RDA–Wert) zu hoch ist, denn wenn der Abrasionswert zu hoch ist, werden die Zahnoberflächen beschädigt und im schlimmsten Fall die Zahnhälse freigelegt, was zu empfindlichen Zahnhälsen und Zahnhalsschmerzen führt.

Zahnschmelz ergibt weisse Zahnfarbe

Wer versucht die natürlich weisse Zahnfarbe durch Hausmittel weisser zu machen, zerstört die Zähne.

Der Wunsch nach "weissen Zähnen" und weisser Zahnästhetik ist uralt und so wurde seit Jahrhunderten versucht die Zähne aufzuhellen, doch Zähne können nicht weisser gemacht werden als dass der Zahnschmelz vorgibt. Die Zahnfarbe ist nie wirklich weiss, denn dies ist vorgegeben durch die dicke vom Zahnschmelz und der Helligkeit vom Zahnbein (Dentin) das durchschimmert und so wird die Zahnfarbe im Alter dunkler. Die Ursache von gelben Zähnen ist vielfach auf der Zahnoberfläche zu finden wie auch im Kristallgefüge der Zahnschmelzschicht im Zahninneren. Wenn man durch alte Hausmittel wie Holzasche, Natron zusammen mit Backpulver etc. übermässig versucht, weisse Zähne zu bekommen, erreicht man im Anfangsstadium, dass die Oberfläche vom Zahn seidig oder auch matt erscheint, wenn sich der Zahnschmelz auflöst und noch keine Erweichung erkennbar ist. Anfänglich wird der Zahnfleischsaum von Erosionen verschont da der Zahn bzw. Zahnhals vom Zahnfleisch geschützt ist. Mit der Zeit erreicht man das Gegenteil von ästhetisch schöne weisse Zähnen, wenn sich Dellen am geschädigten Zahn bemerkbar machen und der Zahn erkrankt, so dass die Zähne zunehmend durch den Verlust an Zahnsubstanz gelblich (gelbe Zähne) erscheinen, wenn das Dentin durchscheint. Mit der Zahnästhetik und weissen Zähnen ist es ganz vorbei, wenn im letzten Stadium der Erosion und Abrasion wie beim Zähneknirschen, die Schädigungen vom Zahnbein erreicht ist und man auf Wärme und Kälte mit Zahnschmerzen reagiert und die Höcker der Zähne auf den Kauflächen abgeflacht sind und keine Fissuren mehr ersichtlich sind.

Weisse Zähne beim Zahnarzt

Es gibt nur wenige Methoden, die wirklich helfen, weisse Zähne zu bekommen, so durch eine professionelle Zahnreinigung bzw. kosmetische Zahnreinigung und eine gründliche Zahnpflege, um unansehnlichen Zahnverfärbungen Einhalt zu gebieten. Eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt kann eher ein Wunder für weisse Zähne bewirken, wie bei Airflow-Behandlung wo die die Zähne mit Natriumbikarbonat sandgestrahlt werden, wie auch die Zahnaufhellung (Bleaching) beim Zahnarzt.

Die Zahnfarbe Weiss ist etwas sehr Individuelles und abhängig von der Struktur und vom Zahntyp bzw. der Funktion vom Zahn und deren Umgebung sowie der Zahnverfärbungen.

Weisse Zähne, Zahnverfärbung, Zahnfarbe weiss 

Unnatürlich weisse Zähne können ein künstliches Plastiklächeln erzeugen, denn neonweiss lassen Zähne nicht schöner wirken, denn die Zähne sehen für den Betrachter unecht aus.

Zahnbehandlungs-Reise Ungarn

OPTI-DENT bietet Zahnreise-Destinationen für günstige Zahnbehandlung an.

Bei Dentalreisen nach Budapest stehen drei Zahnkliniken zur Auswahl, wo die Behandlung bei Zahnarztangst in Schlafnarkose beim "Zahnarzt Budapest" erfolgen kann. Viele Zahnpatienten gehen für eine günstige Zahnbehandlung zum Zahnarzt Ungarn in eine Zahnklinik nach Budapest.