Zahnbehandlung Ungarn in der Kultur-Haupstadt Budapest

BUDAPEST / UNGARN

Einreise nach Ungarn

Zollvorschriften bei der Einreise nach Ungarn mit Personalausweis oder Reisepass.

Einreise zum Zahnarzt nach Ungarn mit dem eigenen Fahrzeug zur Zahnbehandlung in Budapest.

Einreise nach Ungarn Zoll Pass Identitätskarte

Günstige Zahnsanierungskosten und Zahnersatzkosten in Budapest

Pass / Identitätskarte

Für Aufenthalte in Ungarn ist eine gültige Identitätskarte oder ein gültiger Reisepass notwendig.

Für Aufenthalte in Ungarn, die 90 Tage überschreiten muss ein entsprechender Visaantrag gestellt werden. Staatsbürger visumpflichtiger Länder können ein Visum in der Konsularabteilung der Ungarischen Botschaft beantragen.

Zollvorschriften

Gegenstände des persönlichen Bedarfs können zollfrei nach Ungarn eingeführt werden.

Mit dem Beitritt Ungarns in die EU am 1. Mai 2004 entfallen die Zollkontrollen an den Grenzübergängen zu den benachbarten EU-Ländern. Pro Einreise dürfen Geschenkartikel mit einem Höchstwert von 27'000 HUF zollfrei nach Ungarn eingeführt werden Zollfrei sind auch Lebensmittel sowie 500 Zigaretten, 100 Zigarren, 1 l Wein, 1 l Spirituosen und 5 l Bier. Auch wenn die Warenkontrollen entfallen, muss jederzeit in Ungarn mit stichprobenartigen Kontrollen gerechnet werden. Einzelpersonen dürfen Waren im Wert von max. 270'000 HUF ausführen: Die Ausfuhrbestimmungen sind häufigen Anpassungen unterworfen. Es sind die Bestimmungen des Zoll-, Export- und/oder Devisengesetzes anwendbar. Bei Ausfuhren, die von Kleinmengen des täglichen Bedarfs abweichen, empfiehlt es sich, sich vorgängig beim Zoll in Ungarn zu erkundigen. Grössere Geldbeträge oder Wertgegenstände (z.B. Videokamera) sollten bei der Einreise deklariert werden, um Probleme bei der Ausreise zu vermeiden. Kunstobjekte und Antiquitäten bedürfen für die Ausfuhr einer Genehmigung der entsprechenden Museumsbehörden. 

Qualität Zahnbehandlung

Qualität kann man nicht billig machen
aber Zahnersatz bezahlbar

 

Zahnarztpreise