Zahnreise: Zahnarztofferte, Gegenofferte, Behandlungskosten

ZAHNARZT OFFERTE

Offerte vom Zahnarzt

Wir erstellen Ihnen gerne eine übersichtliche Offerte für die Zahnbehandlung.

Schriftliche Zahnarztofferte vom Zahnarzt

Wichtig ist, dass Sie vom Zahnarzt eine schriftliche Offerte für die Zahnbehandlung erhalten.

Offerte für Zahnarztbehandlung

Lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag bzw. Offerte bei Ihrem Zahnarzt erstellen und holen Sie bei uns eine Gegenofferte ein.

Zahnärztliche Behandlungen werden ganz auf den einzelnen Zahnpatienten zugeschnitten, denn jeder Zahnpatient hat Anspruch auf eine optimal abgestimmte Zahnbehandlung, deren Resultat sich über lange Zeit bewährt. Zahnarztpreise für benötigte Zahnarzt-Leistungen können von Liste abgelesen werden, sofern man den Bedarf genau kennt. Zahnarzt-Tarife sind aber nur Preisrahmen, denn zahnärztliche Leistungen gibt es nicht «von der Stange» wie bei Kleidern. Auch beim Zahnersatz gibt es unterschiedliche Materialien und Markenartikel die unterschiedliche Preise haben.

Zahnarztofferte vergleichen

Für eine seriöse Zahnarztofferte der Zahnbehandlung braucht es eine Voruntersuchung.

Zahnarztofferten vergleichen lohnt sich, denn die Zahnarztpreise sind sehr unterschiedlich wie deren Beschreibung auch. Lassen Sie sich die Zahnarztofferte deshalb vom Zahnarzt schriftlich geben und auch erklären, denn vielfach ist nicht die ganze Zahnbehandlung enthalten, nur die erste Teilbehandlung, "denn man kommt ja wieder". Es gibt auch Zahnärzte und Zahnkliniken die keine schriftliche Offerte abgeben, doch von diesen Zahnärzten sollte man Abstand nehmen, wenn man nicht übers Ohr gehauen werden möchte. Eine Zahnarzt-Offerte sollte klar, wahr und wirksam sein, wenn nicht, ist es am besten, man lässt sich bei einem anderen Zahnarzt eine Gegenofferte machen. Es gibt auch die Möglichkeit einer Zahnarztofferte mit Festpreisgarantie (Fixpreis) für die Zahnbehandlung. Die Festpreisgarantie stellt eine Sicherheit in der Finanzierung der Zahnbehandlung dar. Mit der Festpreisgarantie hat man somit von Anfang an den Überblick über die genauen Kosten der Zahnbehandlung. Der Zahnarzt macht diesen Festpreis für die Zahnbehandlung nach der Voruntersuchung, die während einer gewissen Zeit, normal ein Jahr Gültigkeit hat.

Schriftliche Zahnarztofferte

Offerten für eine bevorstehende Zahnarztbehandlung einholen ist ein wichtiger Schritt, doch auch das Vertrauen zum Zahnarzt in Bezug auf die Zahnbehandlung und deren Kosten ist wichtig.

Ein Kostenvoranschlag für eine Zahnarztbehandlung sollte immer schriftlich erfolgen, denn wer bei Auftragserteilung den Preis nicht anspricht, stellt dem Zahnarzt fast einen Blanko-Check aus. Dies gilt insbesondere auch für einen Kostenvoranschlag bei einem Schweizer Zahnarzt, denn für Kostenvoranschläge werden bei einigen Zahnärzten CHF 500.-- und mehr verrechnet. Wenn sich während der Zahnbehandlung zeigt, dass wesentlich höhere Kosten entstehen, sollte der Zahnarzt den Zahnpatienten informieren, was besonders gilt, wenn der Kostenvoranschlag als Offerte schriftlich gemacht wurde. Vielfach geben Kostenüberschreitungen bei der Zahnbehandlung gegenüber dem Kostenvoranschlag Anlass für Diskussionen, doch Erfolgsversprechende Chance, die Zahnarztrechnung anzufechten hat man bei den Zahnärzten vielfach nicht. 

Probleme mit Zahn-Gebiss

Zahnprobleme und Bissprobleme ergeben sich beim Mensch durch die Abweichungen der Zahnstellung, so  aus Zahnfehlstellungen, Kieferfehlstellungen und Bissanomalien, was beim Zahnarzt meist als Fehlbiss, falscher Biss oder Okklusionsanomalie bezeichnet wird. Unter Probleme mit Gebiss (Gebissproblem beim Mensch) kann auch eine schlecht sitzende Zahnprothese als Zahnersatz verstanden werden, wenn der Prothesenhalt nicht mehr gegeben ist, denn die Totalprothese wird im Volksmund vielfach als Gebiss bezeichnet.