Zungenpflege: Zungenreinigung mit Zungenschaber

Zungenpflege

Beitragsseiten

Zungenpflege beim Mensch

Die Zunge möchte gepflegt werden

Zungenpflege Zungenbelag entfernen

Zungenpflege kann Bakterien und Mundgeruch reduzieren.

Zungenpflege

Die Zunge ist eine von Schleimhaut überzogener Muskelkörper, der auf dem Boden der Mundhöhle liegt und diese bei geschlossenen Kiefern grösstenteils ausfüllt. Um die Mundgesundheit zu erhalten, gehört zur Zahnpflege auch die tägliche Zungenpflege zum Standard. Die Reinigung der Zungenoberfläche ergibt eine Bakterienverminderung und somit eine Verbesserung der Mundhygiene. Durch die Zungenpflege kann auch Mundgeruch häufig reduziert oder ganz vermieden werden. Die Reinigung der Zunge, Zungenpflege wie dies auch genannt wird, ist vielfach ein vernachlässigter Bestandteil der Mundhygiene bzw. Mundpflege. Eine gründliche Mundhygiene wird durch Zahnpflege, Zahnfleischpflege und Zungenpflege erreicht. Sanftes Schaben mit dem Zungenschaber mit weichen Lamellen ist wichtig, damit man die empfindliche Zungenschleimhaut mit ihren Geschmacksknospen nicht verletzt. Der Zungenbelag stört oft den Geschmackssinn, weshalb man durch eine saubere Zunge einen feineren Geschmackssinn erhält.

Probleme mit Zahn-Gebiss

Zahnprobleme und Bissprobleme ergeben sich beim Mensch durch die Abweichungen der Zahnstellung, so  aus Zahnfehlstellungen, Kieferfehlstellungen und Bissanomalien, was beim Zahnarzt meist als Fehlbiss, falscher Biss oder Okklusionsanomalie bezeichnet wird. Unter Probleme mit Gebiss (Gebissproblem beim Mensch) kann auch eine schlecht sitzende Zahnprothese als Zahnersatz verstanden werden, wenn der Prothesenhalt nicht mehr gegeben ist, denn die Totalprothese wird im Volksmund vielfach als Gebiss bezeichnet.