Kiefer: Kieferknochen, Kieferprobleme, Probleme Kiefergelenk

Kiefer Mensch

Zahnbogen

Ein optimale Zahnbogenform hat eine U-Form.

Der Zahnbogen wird in der Zahnmedizin als Alveolarbogen (Alveolarknochen) bezeichnet, der eine bogenförmige Zahnreihe bildet.

Zahnbogen schöne Zähne Zahnbogenform Zahn

Der Platzmangel im Zahnbogen kann infolge zu grossen Zähnen in einem zu kleinen Kiefer entstehen.

Jeder Mensch hat eine individuelle Zahnbogenform.

Den Zahnbogen bezeichnet der Zahnarzt vielfach als Alveolarbogen (Arcus alveolaris) der die Zahnfächer trägt und der Alveolarkamm als Kieferkamm wird als Alveolarfortsatz bezeichnet. Die Alveolarkammlinie ist die fortlaufende, halbovalförmige Linie die durch die höchste Erhebung vom zahnlosen Alveolarkamm gebildet wird. Die Beurteilung der Zahnbogenform ist ein wichtiger Bestandteil der kieferorthopädischen Befunderhebung. Damit die Form vom Zahnbogen beschrieben werden kann, wird vielfach auf einer Foto vom Gipsmodell das Koordinatensystem gezeichnet, das durch die Sagittalebene und die Verbindungslinie der letzten Molaren gebildet ist. Der Zahnbogen vom Oberkiefer ist im Normalfall grösser als der Zahnbogen im Unterkiefer, da die Oberkieferzähne die Zähne im Unterkiefer zum Mundvorhof hin übergreifen. Der Basalbogen ist der funktionelle Knochenbalken, der den Kaudruck von den Alveolarfortsätzen abfängt. Wenn Platzmangel im Zahnbogen besteht, kann die Kieferchirurgie oder auch die Kieferorthopädie helfen durch Erweitern der Zahnbögen mit Geräte wie Oberkieferdehnplatten oder Unterkieferdehnplatten, Zahnspangen und Lippenbügel etc. Ein zu schmaler Oberkiefer-Zahnbogen kann einen Zahnengstand der Zähne im Oberkiefer zur Folge haben und sich auch negativ auf die Zahnstellung im Unterkiefer-Zahnbogen auswirken.

Zahnbogenform

Der Zahnbogen (Alveolarbogen) der die Zähne trägt hat die Form einer Parabel mit dem Scheitelpunkt zwischen den Zähnen 11 und 21 im Oberkiefer und 31 und 41 im Unterkiefer.

Da im normalen Fall die Oberkieferzähne die Zähne im Unterkiefer nach zum Mundvorhof hin übergreifen, ist der Oberkieferzahnbogen grösser als der Unterkieferzahnbogen. Teile von den Kieferknochen grenzen den Mundvorhof gegen die eigentliche Mundhöhle ab. Man unterscheidet den oberen Zahnbogen vom unteren Zahnbogen ab. Der bogenförmige Unterkiefer ist als einziger Knochen vom Kopf beim Mensch beweglich mit dem Schädel verbunden und bildet dabei beidseitig mit dem Schläfenbein das Kiefergelenk.  

Zahnklinik Dental-Center Budapest in Ungarn

Budapest ist die beste Flugdestination für eine günstige Zahnbehandlung.

Das Dental-Center in Budapest bietet für die Voruntersuchung beim Zahnarzt einen Zahncheck für 199 € als Schnupperangebot in Budapest an. Damit bei der Zahnreise Budapest keine unkalkulierbaren Reisekosten entstehen, übernimmt die Zahnklink Ihre Reisebuchung für Flug mit 4-Stern-Hotel bis zu 7 Tage zur Sorglos-Pauschale von € 249,--.