Zahnmedizin, Zahnarzt, Röntgen, Bakterien, Viren, Pilze

Zahnmedizin

Ästhetische Zahnmedizin

Wenn wegen schönen Zähnen eine Zahnbehandlung erfolgt, wird von ästhetischer Zahnmedizin, Zahnästhetik oder Bioästhetik (Zahnprothetik) gesprochen.

Als Gesamtkonzept befasst sich mit bioästhetischer Zahntechnik und die bioästhetische Zahnmedizin mit ästhetischen und biologischen Aspekten, die das Ziel verfolgen, Zähne, Kiefer, und Kaumuskulatur in Einklang zu bringen.

Biologisch Ästhetische Zahnmedizin mit Spezialausbildung in diversen Teilgebieten der Zahnmedizin, wird immer unter dem Gesichtspunkt der ganzheitlichen Betrachtung einer Zahnbehandlung und der Verwendung metallfreier Materialien verstanden.

Ästhetische Zahnmedizin, Bioästhetik, Ästhetik

Der Mund mit schönen Zähnen steht beim Mensch im Mittelpunkt wenn man Schweigt, Spricht, Singt, Lacht oder Küsst und als Kommunikationsorgan dienen Zähne, Lippen und Zunge nicht nur der Nahrungsaufnahme, sondern gehören zu einem harmonischen Gesamteindruck vom Gesicht, das Gesundheit und Lebensfreude signalisiert, woran die "Ästhetische Zahnmedizin" vielfach beteiligt ist.

Die Zahnmedizin ist fachlich spezialisiert auf Krankheiten im Zahnbereich, Mundbereich und Kieferbereich.

In der "Ästhetischen Zahnmedizin" steht das natürliche Aussehen der Zähne im Zentrum wie bei der "Biologische Zahnmedizin", die meist als "Bioästhetische Zahnmedizin" (Bioästhetik) bezeichnet wird. Für die "Ästhetische Zahnbehandlung" braucht es viel Erfahrung und Gefühl für Proportionen und Formen sowie Wissen um Zahnfarbe und Farbeinwirkung der Zahnsubstanz. Kompetenz in der Auswahl der Zahn-Materialien und der Behandlungstechniken sind dabei wichtig. Mit modernen Methoden und Dentalmaterialien sind den Möglichkeiten auch bei schwierigen Ausgangssituationen bei der ästhetischen Zahnmedizin kaum Grenzen gesetzt. Geschädigte und unschöne Zahnsubstanz sowie ältere Restaurationen können völlig "unsichtbar" gemacht werden. Strahlend weisse Zähne, die ebenmässige in der Zahnbogenform angeordnet sind, wirken anziehend und sind Ausdruck von Vitalität und Gesundheit. Deshalb wirkt sich ein attraktives, strahlendes Lächeln auch förderlich auf das Selbstbewusstsein aus.

Zahnästhetik und Zahnmedizin

Die bioästhetische Zahnbehandlung ermöglicht eine effektive und sichere Behandlungsmethode, denn sie arbeitet nach bioästhetischen Prinzipien im Kauorgan.

Die Sehnsucht nach Schönheit ist keine Erscheinung unserer Zeit, sie hat die Menschheit zu allen Zeiten und in nahezu allen Kulturen begleitet. Die ästhetische Zahnmedizin "Zahn-Ästhetik" bietet heute bei einer Zahnsanierung viele Möglichkeiten, das Aussehen der Zähne zu verbessern und Zahnprobleme zu beheben. Zahnstellung und Zahnfarbe sowie der Zustand vom Zahnfleisch lassen sich heute mit neuen und schonenden Methoden erheblich verbessern. Der Zahn-Ästhetik wird in der Gesellschaft einen hohen Stellenwert beigemessen. Schöne, ästhetische Zähne werden oft mit Erfolg, Vitalität und Attraktivität verbunden. Ein schönes Lächeln wird durch die Zahn-Ästhetik und den Zahnfleischverlauf massgeblich bestimmt. Die Ästhetische Zahnmedizin umfasst alle Bereiche der Behebung von ästhetischen Mängeln, im Besonderen bei den Frontzähnen. In der ästhetischen Zahnmedizin steht das natürliche Aussehen im Vordergrund, wozu es viel Erfahrung und ein sicheres Gefühl für Proportionen und Formen, Wissen um Zahnfarben und Farbwirkung der Zahnsubstanz und Kompetenz in der Auswahl der Materialien und Behandlungstechniken braucht.