Zahnsanierung, Gebiss-Sanierung, Amalgam-Sanierung

Zahnsanierung

Zahnsanierung

Zahnsanierung bedeutet die Wiederherstellung der Zahngesundheit.

Bei der Zahnsanierung sind Zahnimplantate bzw. eine Implantatversorgung in Bezug auf Lebensqualität wie Essen, Sprechen oder Musik spielen etc. die beste Wahl, doch die Preise für Zahnimplantate sind höher als bei Zahnprothesen.

Zahnsanierung Gebisssanierung im Dämmerschlaf

Gebisssanierung oder Zahnsanierung erfolgt vielfach beim Zahnarzt durch die Laserbehandlung oder auch durch die Zahnbehandlung in Dämmerschlaf-Narkose.

Zähne sanieren oder Zähne ersetzen

Eine Zahnsanierung ist wichtig, denn das Leben ohne Zähne oder mit Zahnproblemen ist meist ein grosse Belastung, im Besonderen wenn dadurch das Gesicht einfällt und Gesichtsfalten entstehen.

Zahnerhaltenden Massnahmen zur Zahnerhaltung werden bei der Zahnsanierung als Konservierende Zahnbehandlung bzw. beim Zahnarzt als konservierende Therapie bezeichnet. Die Zahnversiegelung gehört nicht unter die Zahnsanierung, denn es ist ein Kariesschutz durch die Fissurenversiegelung, das eine gegängige Praxis in der Kariesprophylaxe ist wie die Fluoridprophylaxe. Durch eine metallfreie Zahnsanierung mit Kunststoff-Füllungen, Inlays aus Porzellan im CAD/CAM-Verfahren und metallfreie Zahnkronen und Zahnbrücken kann man Elektro-Neutralität in der Mundhöhle erreichen, sodass vegetative Probleme bei sensitiven Menschen ausgeschlossen werden kann, denn metallische Kronen mit ihrer Ringstruktur können gute Empfänger elektromagnetischer Strahlung sein. Für völlig metallfreie Zahnversorgungen von Zahnlücken können bei der Zahnsanierung unter Berücksichtigung vom Gesundheitszustand des Zahnpatienten metallfreier Zahnsanierung auch einteilige oder zweiteilige Zirkonoxid-Implantate verwendet werden.

Zähne sanieren bedeutet eine Art Rundumerneuerung der eigenen Zähne wo es viele verschiedene Sanierungsmöglichkeiten für Zähne gibt zu dem auch die Amalgam-Sanierung zählt.

Zahnsanierung, Gebisssanierung, Amalgam

Wenn das Gesicht eingefallen ist, kann dies ein natürlicher Alterungsprozess sein wo sich Falten bilden, doch vielfach ist dies wegen fehlenden Zähnen und einem Kieferknochenrückgang in der Mundhöhle, sodass man das straffe, feste und jugendliche Aussehen verliert und sich Falten bilden können.

Zahnsanierungen

Zahnsanierungen sind vielfach notwendig, wenn der Speichel als Sekret im Mund fehlt weil der Mund in der Nacht immer geöffnet ist oder durch Mundtrockenheit die z.B. durch Medikamente entsteht, sodass die Zähne im Gebiss Schaden nehmen.

Die Zahnsanierung ist wichtig, denn wenn Zähne fehlen, verändert sich auch die Gesichtform und ohne Zähne sehen wir alt aus, wenn ein eingefallenes Gesicht als als typische Greisengesicht entsteht. Zähne sind ein prägender Bestandteil vom Gesicht, denn Zähne beeinflussen das Gesichtsprofil und zusammen mit der Kaumuskulatur die gesamte Mimik. Die Aufgaben der Zähne sind vielfältig und werden zum Essen und Sprechen gebraucht, denn Zähne sind zusammen mit der Kaumuskulatur an der Kommunikation beteiligt. Für die Zahnsanierung oder Sanierung vom kompletten Gebiss braucht es eine gute Zahnbehandlungs-Planung unter Einbezug der Gesichtsästhetik und der Gesundheit allgemein, denn ohne guten Speichel erhält auch eine Totalprothese keinen guten HaltMundspeichel der durch die Speicheldrüsen gebildet wird ist wichtig, denn die Aufgaben von Speichel sind vielfältig und für die Zähne und den Zahnerhalt ist die Speichelfunktion wichtig, denn Speichel der als als Spucke bezeichnet wird hat eine Speichel-Multifunktion. Bei Verlust einzelner oder mehrerer Zähne ist eine Zahnersatzplanung notwendig, wo für eine Zahnbrücke auch eine genaue Überprüfung der Pfeilerzähne auf ihre Wertigkeit notwendig ist. Sanierungsmöglichkeiten für Zähne gibt es viele, so im Zahnloser Kiefer die totale Sanierung mit Implantaten wo bei der Planung der Zahnsanierung auch die Implantat-Kosten einbezogen werden müssen, denn der Zahnverlust aller Zähne bedeutet Zahnimplantation oder das Tragen einer Vollprothese mit den damit möglichen verbundenen Folgen wie gestörte Aussprache, schlechter Prothesenhalt oder Druckstellen durch Prothesen sowie Geschmacksbeeinträchtigung oder Würgereiz etc.. Die Sanierung von einem parodontal geschädigten Gebiss erfolgt heute dank der CAD-CAM Technologie vielfach durch eine implantatgetragene Zahnbrücke (Zirkoniumdioxidbrücke) die im Volksmund als Zirkonbrücke bezeichnet wird wie Zirkon-Oxid Kronen als Zirkonkrone bezeichnet werden.

Kosten für Zahnsanierung / Gebisssanierung

Wenn mehr als die Hälfte aller Zähne saniert werden spricht man vielfach von einer Totalsanierung oder von einer kompletten Zahnsanierung.

Bei der Vielfalt der möglichen Sanierungskonzepte stehen bei der Zahnsanierung die individuellen Wünschen vom Zahnpatient den Möglichkeiten der Zahnmedizin gegenüber, wobei die gesundheitlichen Aspekte im Vordergrund stehen wie auch der finanziellen Möglichkeiten, denn die Zahnarztpreise sind sehr unterschiedlich und nicht immer günstig.

Von Zahnsanierung spricht man auch bei vorausgegangener Zerstörung der Zähne, die noch zu retten sind.

Zähne sanieren, Zahnsanierung, Zähne ersetzen

Eine Zahnsanierung dient der Wiederherstellung der Zahngesundheit durch Zahnersatz.

Eine Zahnsanierung wird vielfach in Betracht gezogen, wenn ein Grossteil der Zähne ruiniert oder bereits ausgefallen ist.

Zahnersatz ist der Sammelbegriff für die Form vom Ersatz fehlender natürlicher Zähne. Von Zahnteilersatz spricht man bei der Zahnsanierung, wenn der Zahn gerettet werden kann durch Inlay, Onlay, Overlay oder Überkronung, etc. Eine Überkronung von Zahnkronen von Zähnen kann notwendig werden, wenn die Zähne tief zerstört sind und eine künstliche Zahnkrone zur Stabilisierung notwendig ist oder der Kontakt zur den Zähnen des Gegenkiefers verbessert werden kann. Auch kann bei der Zahnsanierung die Ästhetik bei Zähnen, die eine Zahnverfärbung aufweisen oder nicht regulär in der Zahnreihe stehen verbessert werden. Der Begriff Zahnsanierung oder Ganzzahnsanierung wird hauptsächlich gebraucht, wenn die Zähne nicht mehr zu retten sind, denn häufig fehlen bestimmte Zähne schon seit Jahren. In solchen Fällen ist der Begriff Gebisssanierung eher das richtige Wort. Bei der Zahnsanierung wie auch bei der Gebisssanierung lassen sich Kaufunktion und Zahn-Ästhetik wieder herstellen.

Zahnsanierung, eine Zahnrestauration

Unter Zahnsanierung oder Zahnrestauration versteht man die Wiederherstellung von einem beschädigten Zahn, wo meist Zahnfüllungen oder Inlays als Zahnersatz verwendet werden.

Für die Zahnsanierung gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, wovon man aber meist von Zahnersatz aus Keramik oder Gold spricht, das eine langlebige Zahnversorgung gewährleistet. Meist werden alte Amalgamfüllungen oder Kunststofffüllungen entfernt und der verbliebene Zahnkronenteil beschliffen und abgeformt, so dass der Zahntechniker eine dauerhafte zahnfarbene Krone anstelle der verlorenen Zahnhartsubstanz herstellen kann, die beim Zahnarzt eingeklebt oder einzementiert wird. Bei der Zahnsanierung können aber auch galvanische Mundströme entstehen, sofern verschiedene Metalle und Metalllegierungen im Mund vorhanden sind, denn wenn durch den leitenden Speichel im Mund die verschiedenen Metalle miteinander verbunden sind, können galvanische Mundströme produziert werden, denn auch im Mund (Mundbatterie) fliessen im Spannungsgefälle Elektronen. Unter metallfreier Zahnsanierung versteht man die Versorgung von Zahndefekten in und an Zähnen wie auch beim kompletten Zahnersatz durch metallfreien Materialien, was hochwertigste Kunststoffe und Vollkeramik in verschiedener Ausführung sein kann, sodass galvanische Mundströme ausgeschlossen werden können. Eine metallfreie Zahnsanierung kann notwendig werden bei Allergien, so nach einer Amalgamsanierung wie auch bei Sensibilisierung gegenüber Legierungen wie Goldlegierungen und Dentalmaterialien von Zahnprothesen. Eine metallfreie Implantatsanierung gibt es durch Keramikimplantate und Keramik-Zahnbrücken, das eine Vollkeramikbrücke dank Zirkonoxid ist, denn Zirkonoxid ermöglicht eine grosse Zahnbrücken aus Vollkeramik (Zirkoniumdioxidbrücke) herzustellen wie es auch Vollkeramik-Kronen (Zirkonkronen) gibt. Das Keramik Zahnimplantat ist aus Zirkonoxid absolut bioverträglich und kann als zweiteiliges Implantat hergestellt sein, das zu einer guten Gesichtsästhetik beiträgt.

Eine Zahnrestauration erfolgt meist durch Zahnfüllungen zum Erhalten der Zähne sowie eine Zahnsanierung durch Zahnersatz wie Zahnimplantate, Zahnbrücke oder Zahnprothese als Teilprothese oder Vollprothese.

Zahnsanierung, Zähne ersetzen, Zähne sanieren  

Häufige Indikationen für Zahnsanierungen sind Zahnschäden durch Vererbung oder grosse Zahnschäden durch gesüssten Tee oder mangelnder Zahnpflege während der Kindheit.

Sanierung der Zähne

Unter Sanieren oder Sanierung der Zähne versteht der Zahnarzt die Erneuerung bzw. Restauration vom Zahn oder beim Zahngebiss die Gebisssanierung.

Veneers sind keramische Verblendschalen mit denen man Zahnverfärbungen, Unebenheiten sowie zu kurze Zähne bei der Zahnsanierung optimal korrigieren kann. Das Sanieren der Zähne kann erblich bzw. gentechnisch bedingt notwendig sein, wenn aber die Zähne saniert werden, erfolgt zuerst eine Bestandsaufnahme der noch vorhandenen Zähne. Dabei wird jeder Zahn auf den Zustand und die Zahngesundheit geprüft, denn beim sanieren der Zähne resp. Zahnsanierung oder Gebiss-Sanierung werden die Zahnlöcher mit einer Zahnfüllung oder bei grossen Zahnlöcher mit einer Zahnkrone versehen. Die Zahnsanierung kann mit Hilfe von ZahnimplantatenZahnbrücken oder mit herausnehmbarem Zahnersatz als Prothese erfolgen. Die Planung, Herstellung und Eingliederung von Zahnersatz fällt beim Zahnarzt oder auch beim Zahnprothetiker unter die Zahnmedizinische Fachrichtung Zahn-Prothetik. Zahnärztliche Prothetik ist der Berufszweig, der sich mit der Entwicklung bzw. Herstellung von Prothesen, also künstlichem Ersatz befasst. Zähne sanieren resp. eine Zahnsanierung wird auch als Zahnrestauration bezeichnet. Eine Zahnsanierung kann auch im Dämmerschlaf bzw. Dämmerschlafnarkose durchgeführt werden, was den Vorteil hat, dass der Zahnarzt bei der Gebisssanierung oder Sanierung mehrer Zähne lange daran arbeiten kann.

Zahnsanierung durch Zahnersatz

Eine Zahnsanierung kann erfolgen durch festsitzenden Zahnersatz, herausnehmbarer Zahnersatz wie Zahnprothesen oder abnehmbaren Zahnersatz der als kombinierter Zahnersatz bezeichnet wird.

Wenn umfangreicher Zahnersatz notwendig ist, müssen die vorhandenen Zähne wie auch das Zahnfleisch und der Zahnhalteapparat (Zahnbett) genau untersucht und behandelt werden, denn ein dauerhaftes stabiles Fundament wichtig, im Besonderen wenn es um einen kostenintensiven Zahnersatz handelt. Unter einer Total-Zahnsanierung versteht man eine umfangreiche Zahnbehandlung, bei der der vorhandenen Zähne in kurzer Zeit saniert werden, meist durch Zahnersatz wie Zahnprothese, Zahnimplantate oder Zahnbrücke. Vielfach ist eine Total-Zahnsanierung notwendig wegen der Zahnarztangst, denn Angst vor der Zahnarztbehandlung (Zahnbehandlungsangst) wie auch Angst vor Schmerzen ist weit verbreitet. Die Zahnsanierungen erfolgen meist wegen der Zahn-Ästhetik oder wenn die Zahnschmerzen gross sind, so dass man den Zahnarzt aufsuchen muss. Unter einer Vollsanierung versteht man im Normalfall die Extraktion vom natürlichen Zahnbestand, der durch einen künstlichen Zahnersatz ersetz werden muss. Eine komplette Zahnsanierung kann aber bei Zahnarztangst in Dämmerschlafnarkose oder Vollnarkose erfolgen, so dass der Zahnarzt in kurzer Zeit eine Gebisssanierung vornehmen kann, denn im Dämmerschlaf kann der Zahnarzt viel länger arbeiten, ohne dass die Kiefermuskulatur durch das offenhalten vom Mund stark belastet wird und man eine Kieferprobleme (Kieferklemme) verspührt.

Die Kosten einer Zahnsanierung kann erst nach einer Voruntersuchung beim Zahnarzt beziffert werden, denn Zahnsanierungs-Kosten sind sehr unterschiedlich, je nach Möglichkeit im Zahngebiss und je nach Verwendung von Zahnersatz und Materialwahl.

Zahnsanierung, Gebiss, Sanierung, Zahnersatz

Veneers und Keramik-Kronen geben den Zähnen bei der Frontzahn-Sanierung ein ästhetisch schönes und ansprechendes Erscheinungsbild.

Bei der Zahnsanierung unterscheidet man den Festsitzenden Zahnersatz von dem Abnehmbaren Zahnersatz.

Bei vorausgegangener Zerstörung der Zähne kann es vorkommen, dass die Zähne nicht mehr zu retten sind, denn vielfach fehlen einzelne Zähne schon seit Jahren, die Kaufunktion und die Zahn-Ästhetik lassen sich bei der Ganzzansanierung durch Zahnersatz aber wieder herstellen. Diese Sanierung im Gebiss kann mit Hilfe von ZahnimplantatenZahnbrücken oder mit herausnehmbarem Zahnersatz erfolgen. Zahnersatz ist der Sammelbegriff für die Form des Ersatzes fehlender natürlicher Zähne.

Teilsanierung mit Zahnersatz

Die Planung bei der Teilsanierung, Herstellung und Eingliederung von Zahnersatz fällt unter die Zahnmedizinische Fachrichtung Prothetik, meist ist es die Zahnärztliche Prothetik.

Für die Zahn-Prothetik gibt es auch den Zahnprothetiker, denn Prothetik ist der Berufszweig, der sich mit der Entwicklung bzw. Herstellung von Prothesen, also künstlichem Ersatz der Zähne befasst.

Die Kaufunktion und die Zahnästhetik oder Gebissästhetik lassen sich mit der Teilsanierung durch Zahnersatz wieder herstellen.

Zahnersatz Klammer Teilprothese Oberkiefer

Teilsanierung mit Zahnersatz ist der Sammelbegriff für die Form des Ersatzes fehlender natürlicher Zähne wie die Preisgünstige Klammerprothese als Teilprothese für den Oberkiefer.

Teilsanierung Zahnersatz, Zahnsanierung, Zähne

Günstige Teil-Zahnsanierung durch die Klammerprothese als Teilprothese für den Unterkiefer.

Bei vorausgegangener Zerstörung der Zähne kommt es vor, dass die Zähne nicht mehr zu retten sind und es eine Teilsanierung im Zahngebiss braucht, denn einzelne Zähne können schon seit Jahren fehlen.

Als Teilsanierung der Zähne mit Zahnersatz können auch Inlays und Onlays gezählt werden, die im Normalfall bei der Zahnsanierung im Seitenzahnbereich bzw. in den Seitenzähnen eingesetzt werden. Eine Zahnsanierung oder Teilsanierung vom Gebiss oder Komplettsanierung vom Gebiss kann mit Hilfe von ZahnimplantatenZahnbrücken oder mit herausnehmbarem Zahnersatz erfolgen.  

Beratung Zahnarztangst

Die Beratung und Betreuung ist bei Zahnarztangst (Phobie) vor und während der Zahnsanierung zur Bewältigung der Angst sehr wichtig. Zahnarztangst ist wie eine rote Ampel die nicht auf grün  schalten kann, wenn sie einen defekt hat.

Fachberatung Zahnarztangst für Schlafnarkose beim Zahnarzt