Zahnarztempfehlung Zahnbehandlung Ausland, Reise Ungarn

Zahnbehandlung Ausland

Zahnbehandlung Ausland

Günstige Preise bei der Zahnbehandlung im Ausland.

Zahnbehandlung Ausland Zahnarzt Zahnarztferien

Behandlung der Zähne im Ausland sind Kostengünstig, doch lesen Sie die Zahnarztempfehlung für Zahnbehandlung im Ausland.

Zahnbehandlung im Ausland, ein Risiko?

Es gibt im Ausland sehr gute und weniger gute Zahnärzte wie im Heimatland.

Glaubt man der Lobbyorganisationen der Zahnärzte, so gewinnt man den Eindruck, jeder Zahnarzt im Ausland sei weit zurückgeblieben. Es wird zu besonderer Vorsicht gemahnt und vor schweren gesundheitlichen Folgen einer Zahnbehandlung im Ausland oder schlechtem Zahnersatz gewarnt.

Zahnbehandlungen im Ausland, gestern und heute

Vorurteile und deren Liste über eine kostengünstige Zahnbehandlungen im Ausland ist lang.

So hört man Vorurteile von heruntergekommene Hinterhof–Zahnarztpraxen, unfreundliche und schlecht ausgebildete Zahnärzte und Zahnarzthelferinnen, die den Zahnpatienten nicht verstehen oder umgekehrt. Noch heute gibt es viele solcher Zahnarztpraxen sowie Zahnarztkliniken, die bei der Zahnbehandlung vor allem auf hohe Wirtschaftlichkeit setzen und ihren Patienten Zahnkronen am Fliessband verpassen. Auch die Qualitätsunterschiede sind von Zahnarztpraxis zu Zahnarztpraxis noch sehr gross, was aber auch abhängig ist vom Zahnlabor. Wenn man sich aber bei der Suche nach einer Klinik gut informieren, steht einer erfolgreichen und günstigen Behandlung im Ausland nichts im Wege, es ist aber wichtig, das man die Zahnarztempfehlung bei Zahnbehandlung im Ausland beachtet.

Zahnarztpraxen im Ausland

Viele Zahnärzte im Ausland führen für Einheimische eine sehr günstige Zahnbehandlung in der Hinterstube auf dem Küchenstuhl durch.

Gegebenenfalls werden sollche Zahnbehndlungen auch für Feriengäste durchgeführt, nicht aber bei Reiseorganisationen. Die Räumlichkeiten entsprechen meist nicht den Zahnarztpraxen Westeuropäischer Zahnärzte und sind nicht mit technischen Gerätschaften ausgerüstet. Ausserdem verwenden sie das billigste Material, das von der Bioverträglichkeit weit entfernt ist. Wenn bei Behandlungsbeginn der Eindruck gewonnen wird, dass der technische und hygienische Standard nicht gewährleistet ist, sollte man von einer Behandlung absehen, denn diese Zahnärzte können von den Patienten nur schwer für den Pfusch an den Zähnen zur Verantwortung gezogen werden. Eine Garantie gibt es bei diesen Zahnärzten kaum, meist sind es nur Versprechungen.

Zahnärzte sind gegen Zahnbehandlung im Ausland

Die Reise lohnt sich für die Zahnbehandlung ins Ausland.

Zahnbehandlung Ausland Zahnärzte dagegen

Ruhe und Erholung ist eine gute Voraussetzung für einen optimalen Heilungsprozess nach der Zahnbehandlung.

Gemäss Umfrage war bereits ein Fünftel der Schweizer bei einem Zahnarzt im Ausland, so in Deutschland, Frankreich, Italien oder Ungarn, die als beliebteste Destinationen gelten für die Zahnbehandlung im Ausland. 

Zahnärztliche Vereinigungen und Lobbyorganisationen sind dagegen und warnen sogar vor einer Zahnbehandlung im Ausland mit der Behauptung, die Qualität und Sorgfalt der Behandlung sei nicht dem Standard entsprechen wie sie im eigenen Land geboten wird. Bei dieser Schutzbehauptung steht natürlich das Eigeninteresse bei Zahnärzten im Heimatland im Vordergrund. Es darf nicht vergessen werden, dass hinter solchen Warnungen auch finanzielle Interessen stehen, denn durch den Zahntourismus entgehen den Zahnärzten Tausende von gut zahlenden Kunden. Die Zahnbehandlung ist Vertrauenssache, im Besonderen für grosse Zahnreparaturen wie Zahnersatz. Dabei sollte man sich nicht abhalten lassen, wenn man bei gleicher Qualität und gleicher Materialwahl viel weniger bezahlt. Viele Zahnärzte von der Schweiz, Deutschland und Österreich absolvieren das Studium in Ungarn, denn international geniesst Ungarn einen sehr guten Ruf. Das ungarische Zahnarztdiplom wird auch in allen EU-Ländern anerkannt und zudem muss sich ein ungarischer Zahnarzt stetig fortbilden. Nur wenn er diese Fortbildung nachweisen kann, bekommt er eine befristete Berufserlaubnis, die alle fünf Jahre neu beantragt werden muss.

Ist Zahnbehandlung im Ausland wirklich ein Risiko?

Preiswerte Zahnbehandlungen im Ausland wecken die Reiselust.

Zahnbehandlung Ausland Risiko Zahnarzt

Die Ausstattung von Zahnarztpraxen und Zahnkliniken im Ausland ist vielfach besser als im Heimatland.

Zahnbehandlung im Ausland ist kein Risiko

Zahnbehandlung im Ausland ist kein grosses Risiko, wenn man die Kriterien Zahnarztempfehlung für Zahnbehandlung im Ausland beachten.

Wer sich jedoch auf Empfehlung von Verwandten oder Bekannten in einem Hinterhof behandeln lässt, geht oft ein Risiko ein, denn wo keine seriöse Organisation dahinter steht, kommt es nicht selten vor, dass die Vermittlung ohne grossen Aufwand nur wegen einer versprochenen Provision zustande kommt. Im Heimatland möchte kein Zahnarzt diese Zahnpatienten mehr behandeln, denn vielfach wird eine minderwertige Materiallegierung verwendet, das eine Metallallergie und damit chronischen Krankheiten auslösen kann. Zahnprobleme nach der Zahnbehandlung sind ebenfalls keine Seltenheit. Bei der Zahnbehandlung ist es wichtig, dass man eine Garantie mit einem Garantiepass erhält. Natürlich gibt es im Ausland sehr gute und weniger gute Zahnärzte wie im Heimatland. Die Kunst besteht darin, den richtigen Zahnarzt auszuwählen, was letztlich jeder Zahnpatient selbst entscheiden muss, wem er vertrauen möchte.

Zahnbehandlung beim Zahnarzt im Ausland

Man kann Überzeugt sein, dass es im Innland wie im Ausland, sehr gute und weniger gute Zahnärzte gibt.

Wichtig ist, das man das Glück hat, den richtigen Zahnarzt im Ausland wie im Inland zu finden. Auch lässt es sich nicht verleugnen, dass viele Zahnärzte sich im Ausland ausbilden lassen, so sind es z.B. in Ungarn 50%, Auslandstudenten aus der Schweiz, Deutschland Österreich etc. die das Zahnarztstudium absolvieren.

Die Zahnbehandlung im Ausland ist so sicher wie im Heimatland

Zahnkliniken und Zahnarztpraxen im Ausland sind meist sehr Sauber und Steril.

Ausstattung Zahnarztpraxen Ausland Ungarn

Die Zahnbehandlung im Ausland ist so sicher wie im Heimatland, denn ausländische Zahnärzte sind vielfach auch sehr gut ausgebildet.

Zahnbehandlungen sind im Ausland so sicher wie im Heimatland, die Kunst besteht nur darin, den richtigen Zahnarzt, der gut und günstigen ist zu finden.

Wenn man sich fragt, ist eine Kompositfüllung bei der Zahnbehandlung im Ausland sicher, kann man dies mit ja oder nein beantworten, den dahinter steht der Zahnarzt mit seinen Qualitäten und seinen Fähigkeiten. Bei einer Kompositfüllung gibt es verschiedene Qualitätskriterien, die zu beachten sind, sei dies im Ausland oder im Heimatland! Die Füllung muss absolut trocken eingebracht werden (Kofferdam). Das Komposit schrumpft beim Aushärten. Durch das Schrumpfen entstehen Spannungen im Zahn, die zu Rissen oder Frakturen führen können. Damit die Spannung möglichst gering gehalten werden kann, ist es wichtig einen Defekt nur schichtweise zu füllen. Die Schrumpfung wird dadurch auf ein Minimum reduziert, denn das Komposit muss nach jeder Schicht mit der Polymerisationslampe ausgehärtet werden. Ausländische Zahnärzte geben sich meist mehr mühe und beanspruchen dafür mehr Zeit. Meist hat man im Ausland auch das Gefühl, dass gegenüber dem Heimatland weniger Hektik und mehr Zeit vorhanden ist.

Zahnärzte und Zahnbehandlung im Ausland

Eine moderne Praxisausstattung ergibt eine hohe Qualität bei der Zahnbehandlung.

Zahnärzte Ausland Zahnbehandlung im Ausland

Nebst technischen Highlights gibt es auch im Ausland Zahnspezialisten.

Ausbildung der Zahnärzte im Ausland

Die Zahnärzte im Ausland sind vielfach sehr gut ausgebildet, sodass man normalerweise annehmen kann, dass die Zahnbehandlung sicher ist.

Die Zahnärzte in Ungarn sind vor allem sehr praktisch und haben einen Vorsprung gegenüber den übrigen Zahnärzten in Europa, denn sie werden bereits im zweiten Jahr praktisch ausgebildet. In Ungarn blickt der akademische Unterricht in der Zahnheilkunde auf eine alte Tradition zurück, denn 1850 wurden bereits an der Fakultät für Medizin der Ungarischen Königlichen Wissenschaftsuniversität Vorlesungen zur Zahnheilkunde gehalten. Das Institut für Akademische Zahnheilkunde besteht seit 1890, das den Beginn der modernen Ausbildung im heutigen Sinne einläutete. Nicht jeder Zahnarzt im Ausland ist ein guter Zahnarzt, denn es ist wie überall und wie in jeder Berufsgattung, so gibt es auch im Ausland wie auch im übrigen Europa sehr gut gelungene Zahnbehandlungen oder auch qualitativ minderwertige Zahnbehandlungen was aber mit den Kosten keinen kausalen Zusammenhang hat, denn eine kostengünstigere Zahnbehandlung ist Abhängig vom Zahnarzt, Zahnlabor und dem verwendeten Material. Auch ist das Zusammenspiel von Zahntechnik und Zahnmedizin sehr wichtig, denn nur dadurch kann eine optimale Versorgung gewährleistet werden. Eine kostengünstigere Zahnbehandlung im Ausland oder auch im Innland muss man immer wieder hinterfragen, denn die Materialwahl und Hygiene ist von grosser Bedeutung. Auch in Europa wird in einigen Ländern nicht gleichwertiges Dentalmaterial verwendet und auch die Hygiene ist nicht überall einwandfrei. Zahnärzte bzw. Zahnbehandlungen in Ungarn sind grundsätzlich genauso gut wie z.B. in der Schweiz, vorausgesetzt man wählt den richtigen Partner resp. die richtige Partnerorganisation, die auch für die Nachbetreuung sorgt.

Vorteil von Zahnbehandlungsurlaub bei Zahnbehandlungsangst

Besonders bei Zahnbehandlungsangst (Phobiepatienten) sind Zahnbehandlungsferien geeignet, denn mit Ferienstimmung lässt die Zahnbehandlungsangst meist etwas nach. Bei Zahnarztangst ist der Zahnbehandlungsurlaub besonders geeignet, da meistens die ganze „Zahnbehandlung Ungarn“ in einer Woche erfolgen kann, im Besonderen wenn die Zahnbehandlung im Dämmerschlaf erfolgt. 

Gegenofferte Zahnbehandlung

Für Zahnbehandlung
Zahnarzt-
Gegenofferte einholen
bei
OPTI-DENT

Zahnreise mit Urlaub in Budapest verbinden