Bioästhetik, Biologische Zahnmedizin, Prothetik, Zahnersatz

Bioästhetik

Bioprothetik, Zahnprothetik

Die Prothetik ist die Wissenschaft der Entwicklung und Herstellung von Prothesen bzw. die Zahnprothetik ein Berufszweig, der sich mit der Entwicklung bzw. Herstellung von Zahnprothesen, also künstlichem Zahnersatz für verlorene Zähne in der Zahnmedizin befasst.

Unter Bioprothetik sind beim Zahnarzt die Materialeigenschaften in Bezug auf Ästhetik und Prothetik gemeint, denn bei der Verwendung von Kunststoffen wie auch Metall-Legierungen für Zahnersatz spielt die Verträglichkeit aus allergologischer Sicht eine wichtige Rolle.

Bioprothetik, Zahnprothetik, Spangenprothetik

Unter Zahnspangenprothetik versteht man unsichtbare und sichtbare Zahnspangen die eine Zahngesundheit durch gute Mundhygiene einschliesst. 

Der Bioästhetik liegen Studien von Biologen und Zahnärzten zugrunde um ein grundlegendes Verständnis für die Biologie der Kiefergelenke, für den physiologischen, stressfreien Kauvorgang in Zentrik, für genetische Zahnformen zu bekommen.

Zahnärztliche Prothetik ist ein Fachgebiet von der funktionellen Wiederherstellung fehlender Zähne beim Zahnarzt sowie fehlendem Knochengewebe und der damit verbundenen kosmetischen Beeinträchtigung. Das Ziel der Bioprothetik und Bioästhetik ist, die Lebensqualität durch Teilprothesen, Kronen, Brücken oder Totalprothesen sowie Zahnspangen zu verbessern. Zahnärztliche Prothetik oder Bioprothetik ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich bei fehlenden Zähnen mit der oralen Rehabilitation und bei umfangreichem Verlust von Kieferteilen und Gesichtsteilen befasst und die sich teilweise mit der Epithetik überschneidet. Die Bioprothetik umfasst alle damit zusammenhängenden biologischen, funktionellen, psychosozialen, Zahnmaterialkundlichen und technologischen Aspekte.

Zahnprothetik

Verlorengegangene oder durch Zahnunfall beschädigte Zähne können durch die Zahnprothetik ersetzt werden, sodass die Kaufunktion und Sprechfunktion wieder hergestellt werden kann wie auch die Gesichtsästhetik.

Bei der Zahnprothetik werden verlorene oder beschädigt Zähne durch Zahnprothesen ersetzt, wenn diese durch eine Zahnerkrankung oder durch einen Zahnunfall verloren gegangen sind.

Zahnarzt, Bioprothetik, Zahnprothetik, Prothetik

Durch die Zahnprothetik kann auch der Kieferknochen ersetzt oder wiederhergestellt werden, sodass die Kieferprobleme behoben werden können.

Die Zahnärztliche Prothetik umfasst alle zusammenhängenden biologischen, funktionellen, psychosozialen sowie technologischen Aspekte und ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit der oralen Rehabilitation bei fehlenden Zähnen und bei Verlust von Kieferteilen und Gesichtsteilen befasst.

Zahnprothesen, Zahnbrücken und Zahnimplantate können verhindern, dass die Funktionen der Kiefer beeinträchtigt werden und es durch fehlende Zähne zu Beeinträchtigungen kommt. Wenn eine Zahnlücke entsteht und der Nachbarzahn plötzlich fehlt, kann ein Wackeln (Wackelzähne) oder Wandern der anderen Zähne auftreten und so ein grösseres Problem durch das Kippen der anderen Zähne verursachen. Durch die Zahnprothetik können nicht nur diese Folgen vom Zahnlückenstand verhindert werden, sondern auch Schäden die von Zahnkaries oder Parodontitis verursacht wurden, können behoben werden. Bei der Zahnprothetik werden die Sprechfunktion, sowie die Kaufunktion verbessert und in manchen Fällen wiederhergestellt und damit auch die die Gesichtsästhetik. Erfolgreich ist die Zahnprothetik nur, wenn die Zahnprothese richtig sitzt und die Mundhygiene und Prothesenpflege ernst genommen wird, so dass die Prothese richtig sitzt. Wenn der gewohnte Halt einer Prothese fehlt, muss diese gegebenenfalls unterfüttert werden, denn ohne eine Unterfütterung kommen Speisereste unter die Prothese und können schmerzhafte Druckstellen hervorrufen. Eine Prothesenunterfütterung kann im Normalfall vom Zahnarzt oder durch den Prothetiker vorgenommen werden.

Zweitmeinung für Zahnersatz

Wer sich über die  Wahl an Zahnersatz vor einer Zahnsanierung unsicher ist, sollte sich eine Zweitmeinung bei einem anderen Zahnarzt einholen, denn beim Zahnersatz gibt es verschiedene Möglichkeiten mit unterschiedlichen Kosten für Zahnersatz (Zahnarzttarife). Bei der Zahn-Prothetik stellt sich immer die Frage ob ein fester oder abnehmbarer Zahnersatz (Zahnersatz-Prothetik) besser ist, doch das kann nicht generell beantwortet werden da es von der Situation im Munde abhängig  ist wie auch vom Patientenwunsch.