Zahnbehandlung Ungarn in der Kultur-Haupstadt Budapest

BUDAPEST / UNGARN

Strassenverkehr in Ungarn

In ganz Ungarn gibt es viele Sehenswürdigkeiten.

Autobahn Karte Ungarn Strassenverkehr Budapest

Das ungarische Verkehrsnetz (Autobahnnetz) verläuft wie das Schienennetz strahlenförmig, wobei der Mittelpunkt Budapest ist. Demzufolge hat man bei der Zahnbehandlung Ungarn in Budapest bzw. von Budapest aus die besten Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten in ganz Ungarn zu besichtigen.

Der schweizerische Führerausweis und Fahrzeugausweis wird von Ungarn anerkannt.

Die Grüne Versicherungskarte mit Gültigkeitsvermerk "Ungarn" ist obligatorisch. Ausserorts auch tagsüber Abblendlicht obligatorisch. Einfuhr und Transport von Treibstoff in Kanistern sind verboten, ebenfalls Spikesreifen. Höchstgeschwindigkeit innerorts 50 km/h, Ausserorts 80 km/h, auf Autostrasse 100 km/h und auf Autobahnen 120 km/h. Wer fährt, trinkt nicht: Es gelten strikte 0.0 Promille Blutalkoholgehalt! Das Tragen der Sicherheitsgurte ist auf allen Sitzen obligatorisch. Bleifreies Benzin ist im ganzen Land erhältlich. Tankstellen halten in den grossen Städten und an den Autobahnen rund um die Uhr offen; sonst sind sie im Allgemeinen zwischen 06.00 und 20.00 Uhr geöffnet. Mietwagenfirmen gibt es in Ungarn in grösseren Städten wo der Schweizer Führerausweis anerkannt wird, wenn er vor mehr als einem Jahr erworben wurde. Mindestalter für das Fahren mit einem Mietwagen beträgt 21 Jahre.

Pannenhilfe in Ungarn

Pannenhilfe leistet der Magyar Autoclub (in Budapest durchgehend Tel. 252 8000) und andere Pannendienste.

Bei Verkehrsunfällen mit einem andern Auto sind Kennzeichen, Name und Adresse des Halters und seines Fahrers sowie die Versicherungsnummer des beteiligten Fahrzeuges zu notieren. Schriftstücke keinesfalls unterzeichnen, falls deren Inhalt nicht verstanden wird! Bei Personenschäden die Polizei (rendörseg, Tel. 107) und die Schweizer Botschaft benachrichtigen. Auch bei Sachschäden ist es in Ungarn ratsam, die Polizei beizuziehen, um festzustellen, dass keine Personenschäden vorliegen.

Probleme mit Zahn-Gebiss

Zahnprobleme und Bissprobleme ergeben sich beim Mensch durch die Abweichungen der Zahnstellung, so  aus Zahnfehlstellungen, Kieferfehlstellungen und Bissanomalien, was beim Zahnarzt meist als Fehlbiss, falscher Biss oder Okklusionsanomalie bezeichnet wird. Unter Probleme mit Gebiss (Gebissproblem beim Mensch) kann auch eine schlecht sitzende Zahnprothese als Zahnersatz verstanden werden, wenn der Prothesenhalt nicht mehr gegeben ist, denn die Totalprothese wird im Volksmund vielfach als Gebiss bezeichnet.