Kiefer: Kieferknochen, Kieferprobleme, Probleme Kiefergelenk

Kiefer Mensch

Kieferfehlstellung

Unter Dysgnathien versteht man eine Zusammenfassung von Fehlentwicklungen der Kiefer (Kieferfehlstellungen) und Zähne sowie vom Kausystem. 

Kieferfehlstellung Kieferprobleme Kiefersperre

Kieferfehlstellungen, Bissanomalien sowie Zahnfehlstellungen und Zahnstellungsanomalien kommen häufig bei genetisch komplexen Syndromen vor, wie beim Down-Syndrom oder bei der Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte.

Ziel der Kieferorthopädie ist, Störungen der Kieferentwicklung und Gebissentwicklung frühzeitig zu erkennen und lenkend mit Apparaturen bzw. Zahnspangen einwirken.

Kieferfehlstellungen können vererbt worden sein oder auch erworben sein, im Besonderen bei Fehlstellungen des Oberkiefers durch Angewohnheiten wie Zungenpressen oder Lippenpressen oder das Atmen durch den Mund verantwortlich. Anomalien können die Kieferform sein, die Zahnstellung, die Verzahnung, die Lage der Kiefer zueinander oder können den Einbau der Kiefer in den Schädel betreffen und als Folge davon funktionelle wie ästhetische Beeinträchtigungen verursachen. Meist kann eine Kieferfehlstellung mit blossem Auge wahrgenommen werden, sodass man den Kieferorthopäden aufsuchen soll, der Bissposition und Zahnposition untersucht. Bei Fehlstellungen der Kiefer und des Gesichtsschädels ist vielfach ein Lippenschluss nicht möglich und die Kaumuskulatur wie auch die Muskulatur vom Nacken kann mit Verspannungen und Schmerzen reagieren.

Eine Kieferfehlstellung hat direkte Auswirkungen auf die Körperhaltung und die Körperstatik.

Kieferfehlstellung, Körperstatik, Zahnkiefer, Kiefer 

Bei einer Kieferfehlstellung erhält man nur durch eine Veränderung der Bissflächen der Zähne zueinander eine permanente Neuausrichtung des Kiefers und somit beim Zusammenbeissen eine korrekte Okklusion, so dass, die Zähne vom Oberkiefer und Unterkiefer genau aufeinander treffen.

Fehlstellungen der Kiefer

Fehlstellungen der Kiefer oder Lageanomalien der Kiefer werden vielfach als Dysgnathien bezeichnet die zu grossen Kieferproblemen und Kiefergelenkproblemen führen können.

Ein frühes und exzessives Daumenlutschen kann zu einer Verformung des Kiefers führen und damit zu Kieferfehlstellungen und Zahnfehlstellungen. Auch komplexe Krankheitsbilder wie das Downsyndrom oder die Lippen-Kiefer-Gaumenspalte verursachen Fehlstellungen der Kiefer. Eine Kieferfehlstellung führt meist zu einer unsymmetrischen Ausrichtung der Zähne, denn wenn der Oberkiefer oder Unterkiefer zu weit vor oder auch zurück steht, passen die oberen und unteren Zahnreihen nicht richtig aufeinander sodass Beschwerden beim Essen und Sprechen auftreten können. Kiefergelenksbeschwerden bzw. Kiefergelenkschädigung und Gesichtsschmerzen sind meist eine Folge von Fehlstellungen der Kiefer dass auch eine Fehlbelastung der Zähne mit sich bringt, sodass auch ein vorzeitiger Zahnausfall möglich ist. Durch Fehlstellung der Kiefer sowie Schiefe und zu eng stehende Zähne ist die Zahnpflege meist erschwert, sodass sich Plaque an Zähnen, Zahnbeläge und Zahnstein bilden die zu Zahnkaries führen kann.

Zahnklinik Dental-Center Budapest in Ungarn

Budapest ist die beste Flugdestination für eine günstige Zahnbehandlung.

Das Dental-Center in Budapest bietet für die Voruntersuchung beim Zahnarzt einen Zahncheck für 199 € als Schnupperangebot in Budapest an. Damit bei der Zahnreise Budapest keine unkalkulierbaren Reisekosten entstehen, übernimmt die Zahnklink Ihre Reisebuchung für Flug mit 4-Stern-Hotel bis zu 7 Tage zur Sorglos-Pauschale von € 249,--.